• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

In Regionsoberliga keine ruhige Kugel schieben...

24.08.2019

Sandkrug Als aktive Handballer sind es die Männer der TSG Hatten-Sandkrug III gewohnt, mit dem runden Spielgerät richtig umzugehen. Die Kugel der etwas kleineren Art nahmen die Sandkruger jetzt während der Vorbereitung in die Hand. Zum offiziellen Trainingsauftakt für die neue Saison in der Regionsoberliga traf sich das Team beim SV Murmel 011, dem Deutschen Meister im Murmeln von 2017.

Manager Uwe Hollmann und seine Trainingspartnerinnen zeigten dem „Altherrenexpress“ der TSG die technisch anspruchsvolle Sportart des Murmelspielens. „Das Regelwerk ist schon streng. Es hat aber auf jeden Fall Spaß gemacht“, verriet TSG-Spieler Sascha Zink. Seine Handballer hatten im Vergleich mit den Murmelspielern jedoch keine Chance und mussten sich den „Profis“ um Sigried Blum geschlagen geben. „Wir müssen unsere Treffsicherheit also noch ein wenig verbessern“, schmunzelte Sascha Zink.

Für die TSG III geht es in dieser Saison nach dem Doppelaufstieg und zwei Spielzeiten ohne Niederlage in der Regionsoberliga weiter. „Jetzt kommen wieder stärkere Gegner“, weiß Zink, der auf einen vernünftigen Start hofft. Ihr erstes Heimspiel bestreiten die Sandkruger am 8. September gegen den amtierenden Meister HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III. Das Team der TSG ist zusammengeblieben, jedoch hat sich mit Jurrien Nijhof einer der Leistungsträger schwer verletzt (Schlüsselbeinbruch). Er wird mehrere Monate ausfallen. Dafür ist Henning Schlimbach nach längerer Verletzungspause wieder zurückgekehrt.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.