• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

VfLerinnen ziehen ins Finale ein

08.02.2019

Sandkrug Eindeutiger hätte es nicht sein können: Mit einem 39:23-Sieg gegen Mecklenburg-Vorpommern zog die Niedersachsenauswahl in die Endrunde der Deutschen Polizeimeisterschaft im Frauenhandball ein. Nachdem sich das Team aus Niedersachsen in den Vorrundenspielen am Mittwoch und Donnerstag im Sportzentrum der TSG Hatten-Sandkrug nicht nur gegen Nordrhein-Westfalen (30:23), sondern auch gegen Brandenburg (33:14) durchsetzen konnte, machte der klare Sieg gegen Mecklenburg-Vorpommern den Erfolg perfekt.

„Das war eine runde Sache. Die Qualität der Mannschaft war nicht zu leugnen – damit haben wir uns durchgesetzt“, sagte Stefan Janßen, der die Mannschaft gemeinsam mit Ralf Hafemann trainiert. Damit meinte Janßen auch die Rückraumspielerinnen Angie Geschke, Lisa-Marie Fragge sowie Kreisläuferin Ann-Kristin Roller vom Bundesligisten VfL Oldenburg.

Geschke war es auch, die gegen Mecklenburg-Vorpommern direkt in der ersten Spielminute das 1:0 erzielte. Niedersachsen trumpfte vor allem in der ersten Halbzeit mit einer starken Abwehr auf und ließ dem mecklenburg-vorpommerschen Team nur wenig Raum. So stand es nach 30 Minuten 22:7 für die Niedersächsinnen. Zwar legte der Gast in der zweiten Halbzeit eine starke Aufholjagd ein, konnte jedoch nur auf zeitweise 20:32 verkürzen.

Beste Torschützin des Spiels war Lisa-Marie Fragge mit neun Treffern. „Das lief heute wirklich gut. Wir konnten alles umsetzen und uns so am Ende durchsetzen“, sagte Fragge. Der Spaß mit der Mannschaft habe allerdings im Vordergrund gestanden. „Trotz weniger Trainingseinheiten haben wir uns schnell gefunden“, ergänzte Geschke. Ob die VfL-Spielerinnen beim Finale vom 6. bis 11. Mai in Baunatal dabei sein werden, muss jedoch erst noch geklärt werden – am 11. Mai spielt der VfL gegen Borussia Dortmund. „Zwischen der Polizei und dem VfL gibt es eine gute Zusammenarbeit. Wir werden die beste Lösung finden“, sagte Trainer Janßen.

Die Deutsche Polizeimeisterschaft im Frauenhandball wird alle drei Jahre ausgetragen. Bereits für das Finale qualifiziert haben sich neben Niedersachsen auch Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein. Zwei Vorrunden stehen noch aus. Im Finale wird der Titelverteidiger Hessen dazustoßen, erklärte Organisator Stefan Marhauer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.