• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

HTB-Mädchen erkämpfen Remis

06.09.2018

Sandkrug /Harpstedt Ohne Sieg blieben am Wochenende die Nachwuchs-Handballerinnen der TSG Hatten-Sandkrug und des Harpstedter TB in ihren Auftaktspielen in der Landesliga.

Weibliche Jugend A, Landesliga Nord: TuRa Marienhafe - TSG Hatten-Sandkrug 27:23 (14:8). Mit ihrer neu formierten Mannschaft mussten sich die Sandkrugerinnen zunächst einmal finden. Vor allem zu Beginn kam das Team von TSG-Trainer Darius Lotkowski nur schwer in Tritt. Zwar brachte Margarida Pinhal, die am Ende zusammen mit Antonia Brinkmann und Neele Wintermann auch erfolgreichste TSG-Werferin war (alle 7 Tore), die Gäste mit 1:0 in Führung. Doch danach bestimmte Marienhafe bis zur achten Minute das Geschehen und setzte sich bereits auf 7:1 ab. Diesem Rückstand liefen die Gäste im Prinzip im gesamten weiteren Verlauf des Spiels hinterher. Wintermann und Brinkmann per Doppelpack brachten ihr Team mit drei Treffern in Folge kurz vor und nach der Halbzeitpause auf 9:14 heran, doch danach setzten sich die Gastgeberinnen wieder deutlich an (24:16/49.). In der Schlussphase gab die TSG noch einmal alles, verkürzte sogar auf 21:24 (57.), doch zu mehr reichte es nicht.

Weibliche Jugend B, Landesliga Nord: Sportclub Ihrhove 07 - Harpstedter TB 21:21 (12:9). Ein Wechselbad der Gefühle erlebten die Harpstedterinnen in Ihrhove. Lange liefen sie im Auswärtsspiel einem Rückstand hinterher, was unter anderem auch daran lag, dass die Gäste aus dem Landkreis vier Siebenmeterwürfe nicht verwandeln konnten. Zwar lagen die HTB-Mädchen im ersten Abschnitt zunächst mit 5:3 vorne (9. Minute), doch danach behauptete Ihrhove eine Führung, die zwischenzeitlich sogar auf vier Tore (12:8/24.; 15:11/29.) anwuchs. Doch mit großem Kampf blieben die Harpstedterinnen nicht nur dran, sondern erkämpften sich kurz vor Schluss selbst die Führung zum 20:19 und 21:20. Doch zwei Sekunden vor dem Abpfiff glich Ihrhove aus.

Michael Hiller
Lokalsportredaktion
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2710

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.