• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TSG-Trainer ist stolz auf seine Kämpfer

14.02.2019

Sandkrug Die Wettkampf-Jugend der Judoabteilung der TSG Hatten-Sandkrug startete am Samstag in die neue Saison. Gleich zu Beginn stand mit dem Croco-Cup in Osnabrück eines der härtesten Turniere an. Mehr als 800 Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren aus Deutschland, Russland, Frankreich, den Niederlanden, Rumänien und Luxemburg trafen sich auf der Judomatte.

Aus Sandkrug stellten sich drei Judoka der Herausforderung. Leon Arends begann seine Wettkämpfe mit einem deutlichen Sieg. Noch vor Ende der Kampfzeit konnte er seinen Kontrahenten von der Matte schicken. An seinem nächsten Gegner, einem Kämpfer aus den Niederlanden, kam Leon nicht vorbei. Besser lief es für Lucas Aust. Er schickte seinen ersten Gegner vom TSV München-Großhadern innerhalb von sieben Sekunden nach Hause. Nicht ganz so schnell, aber auch vorzeitig machte er es mit seinen nächsten Gegnern aus Hannover und Minden und stand damit im Halbfinale. Dort traf er dann auf Teije Kingma aus den Niederlanden. Gegen ihn hatte der TSGler bereits im Dezember gekämpft und verloren. Und auch dieses Mal konnte sich Kingma durchsetzen. Im Kampf um Platz drei war Lucas Aust nicht mehr voll bei der Sache und landete am Ende auf Platz fünf.

Fast nicht zu bremsen war der dritte Sandkruger Judoka Levin Berthmann. In seiner Gewichtsklasse schaffte er es, nicht nur alle Vorrundenkämpfe mit technischem K.o. zu beenden, sondern auch das Halbfinale gegen Albert Schmidt aus Düsseldorf zu gewinnen. Erst im Finale wurde er von Wladislaw Solovev vom Budokwai Garbsen mit einem Tani-Otoshi gekontert und landete voll auf dem Rücken.

Über die Silbermedaille war die Freude dennoch groß. Trainer Kay Schröder konnte mächtig stolz die Halle verlassen: „Alle unsere Sportler haben gezeigt, dass sie auf hohem Niveau Kämpfe gewinnen können.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.