• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Aktion: Sportliche Kinder füllen fleißig Bewegungspässe aus

25.11.2020

Sandkrug /Landkreis Motorische Fähigkeiten fördern, Fitness und Verkehrssicherheit stärken sowie spielerisch den Zugang zu Sportvereinen finden: Mit der Aktion „Bewegungspass“ stellt die Sportregion Delmenhorst/Oldenburg-Land seit dem vergangenen Jahr ein interessantes Angebot für Kinder zur Verfügung.

Der Aktionszeitraum für das laufende Jahr ist kürzlich zu Ende gegangen. „Die Kinder der teilnehmenden Kitas und Schulen aus dem Landkreis Oldenburg und der Stadt Delmenhorst füllten in dieser Zeit ihre Pässe mit Unterschriften und Stempeln“, erklärt Initiatorin Victoria Becker. Die Unterschriften sammeln die Kinder, indem sie ihren Kita- oder Schulweg mit dem Rad, zu Fuß der mit dem Roller zurücklegen. „Einen Stempel erhalten die Kinder beispielsweise dafür, dass sie Sportangebote von Vereinen besuchen oder an der Postkarten- oder Springseil-Aktion teilnehmen“, berichtet Becker.

Am Ende des Aktionszeitraumes erhalten die Kinder eine Urkunde von ihrer Kita oder Schule. Zudem hat die Sportregion in diesem Jahr mit ihren Kooperationspartnern hkk, Gesundheitsregion Landkreis Oldenburg und Delmenhorst sowie Verkehrswacht Delmenhorst entschieden, den Fleiß der Kinder, die einen vollen Pass einreichen, noch einmal extra zu belohnen. „Wir freuen uns ganz besonders, dass wir selbst in diesem Jahr so viele komplett ausgefüllte Pässe bekommen haben“, betont Victoria Becker.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unter diesen zahlreichen eingereichten Pässen wurden sechs Überraschungspreise im Landkreis und sechs in Delmenhorst verlost. „Die Kinder werden die Zusatzgeschenke nun zu ihren Kitas und Schulen geliefert bekommen, dass diese dort ausgegeben werden können“, so die Projektleiterin,

Von insgesamt elf teilnehmenden Kitas an der Springseilaktion reichte die kommunale Kindertagesstätte Gartenweg aus Sandkrug eine Springseil-Collage ein und gewann so ein Überraschungspaket zum Thema „Bewegung“. „Die Kita hatte durch die Zusatzaktion für alle Kinder ein Springseil mit Übungen bekommen. Auf den Fotos der Collage konnten die Kinder dann ihre Kreativität und Sportlichkeit zeigen und durch eigene Übungen und Ideen punkten“, berichtet Becker. Kita-Leiterin Brigitte Brengelmann war höchst erfreut über die Geschenke, aber auch über die Aktion selbst: „Das ist super toll, wir werden die Geschenke mit den Kindern nachher gemeinsam auspacken.“

In der kommunalen Kita Gartenweg gibt es zudem jedes Jahr ein Sportfest, berichtet Brengelmann, bei dem man nun in Zukunft auch die Springseile einsetzen könne. „Dank des Bewegungspasses hat nun jedes Kind ein Seil.“ Doch auch neben dem Sportfest ist die Kita durchaus sportbegeistert aufgestellt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.