• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Bundeseinheitliche Corona-Maßnahmen
Bundeskabinett beschließt Änderung des Infektionsschutzgesetzes

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Mini-Kader der TSG II chancenlos

14.05.2018

Sandkrug Nur mit einem Mini-Kader (ein Torhüter, sechs Feldspieler) lief die TSG Hatten-Sandkrug II in der Handball-Landesliga bei der HSG Osnabrück auf und kassierte im letzten Saisonspiel eine herbe 18:39 (10:17)-Klatsche. Dabei lief es zu Beginn noch recht gut für die Gäste: Die Abwehr der TSG behauptete sich gegen die starken Osnabrücker Rückraumschützen um Goalgetter Robin Junghans, und Sören Peters hielt sein Team mit dem Anschlusstreffer zum 3:4 (8. Minute) im Spiel. Danach aber kamen die Osnabrücker wiederholt zu einfachen Toren und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Zwar konnte Finn Brandt den Rückstand noch einmal auf 8:12 verkürzen, doch in den verbleibenden zehn Minuten kamen die Gäste nur noch zu zwei Treffern, und die HSG zog auf sieben Tore davon.

Zu Beginn der zweiten Hälfte sorgten Sören Peters und Frerk Struckmann dafür, dass der Abstand bis zum 15:22 (44.) nicht noch größer wurde. Doch danach schwanden bei den Gästen die Kräfte und damit auch die Konzentration. Bereits im Spielaufbau gab es nun etliche einfache Ballverluste, die Osnabrück über die erste und zweite Welle zu Kontern nutzte. So stand auch Keeper Simon Idel häufig auf verlorenem Posten gegen die frei vor ihm auftauchenden Osnabrücker. Mit einigen tollen Paraden verhinderte er am Ende ein noch größeres Debakel. „Zwei Spieler hatten sich kurz vor dem Spiel verletzungsbedingt abgemeldet, und so war unser sowieso schon kleiner Kader kaum noch konkurrenzfähig. Trotzdem haben wir im Rahmen unserer Möglichkeiten phasenweise mitspielen können“, berichtete TSG-Betreuer Erik Stubbemann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.