• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Nwz-Aktion Lauf Geht´s: Gemeinsam gegen den inneren Schweinehund

10.03.2018

Sandkrug Langsam, aber sicher gewinnt die Sonne den Kampf gegen die Überreste des Winters: Der Frühling steht vor der – und das ist die perfekte Zeit für Sport-Einsteiger. Bei den frühlingshaften Temperaturen bekommt so mancher Lust darauf, Zeit vor der Haustür zu verbringen, sich fit für die kommenden Monate zu machen.

Und die NWZ kann dabei unterstützen – mit der zweiten Auflage von „Lauf geht’s“. Auch 2018 lädt sie zu einem ganzheitlichen Trainingsprogramm ein, das von der Forschungsgruppe Dr. Wolfgang Feil speziell auf sportliche (Wieder-)Einsteiger abgestimmt ist. Das Ziel: Einsteiger, Wiedereinsteiger, Gelegenheitsläufer sowie „Schlank-und-fit-werden-Woller“ in sechs Monaten in Form und zum Halbmarathon oder zum 10-km-Lauf bringen.

Alle Infos zu Lauf Geht´s

Kostenlose Infoveranstaltungen finden am Mittwoch, 14. März um 17.30 und 20 Uhr im PFL Oldenburg (Peterstr. 3), am Donnerstag, 15. März, um 19 Uhr in der Waldschule Hatten (Schultredde 17) und am Mittwoch, 21. März, um 19 Uhr im Tivoli Varel (Windallee 21) statt. Der Eintritt ist frei. Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 0441/9988-01 oder Tel.  0441/9988-3333.

Die Lauftreffs finden an fünf verschiedenen Orten statt. Zwei werden in Oldenburg sein und jeweils einer in Varel (Kreis Friesland), Hatten (Kreis Oldenburg) und in Dreibergen (Kreis Ammerland).

Die Trainer Arnold Frerichs, Andreas Kuhlen und Torsten Iverssen fungieren während der Aktion als Headcoaches und nehmen die Trainings in ihre Hände.

Los geht´s mit den ersten Läufen ab Sonntag, 6. Mai. Sie finden immer sonntags statt.

Das Ziel ist die Teilnahme am Halbmarathon in Oldenburg am 21. Oktober. Eine Zwischenprüfung ist der Jever-Fun-Lauf am 18. August.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich und geht – solange noch Plätze verfügbar sind – bis zum 27. März.

Dazu zählen Übungen für starke Bänder und Sehnen, ein Faszienprogramm für verkürzte Regeneration (Erholung der Muskeln) und begleitende Ernährungstipps, um mögliche Entzündungen in den Gelenken zu vermeiden, das Immunsystem zu stärken – und natürlich abzunehmen.

Alle Teilnehmer bekommen einen detaillierten Trainingsplan, der drei bis vier Trainingseinheiten pro Woche vorgibt. Aber keine Sorge, gerade zu Beginn sind sie noch sehr kurz. „An manchen Tagen reichen zehn Minuten Training, die allerdings sind intensiv“, sagt Dr. Wolfgang Feil.

Damit sich jeder in seinem Tempo bewegen kann, ist das Training in drei verschiedene Gruppen unterteilt: Einsteiger, Gelegenheitsläufer und Fortgeschrittene. Betreut werden die Gruppen von geschulten Trainern – mit ihnen und den weiteren Gruppenmitgliedern soll gemeinsam der innere Schweinehund bekämpft werden.

Einer der drei Headcoaches bei „Lauf geht’s“ ist Torsten Iverssen. Er war bereits im vergangenen Jahr als Trainer dabei. „Es war eine sehr schöne Zeit in einer tollen Gruppen“, sagt er über die sieben Monate.

„Wer im letzten Jahr kontinuierlich dabei war, der war am Ende auch erfolgreich“, sagt er. Und das Trainingskonzept von Dr. Feil sei für dieses Jahr noch einmal angepasst worden.

Wer aktuell noch unsicher ist, ob „Lauf geht’s“ die richtige Wahl ist oder wer Fragen rund um die Lauftreffs, den Marathon hat – für den sind die kostenlosen Info-Abende im März genau genau das Richtige. Hier wird das Gesamtkonzept von „Lauf geht’s“ noch einmal erläutert: bittet vorab um telefonische Anmeldung unter Telefon   0441/9988-01 oder Telefon   0441/ 9988-3333.


Anmeldung unter   www.nwz-lauf-gehts.de 
Einen Trailer sehen Sie unter   www.bit.ly/nwzlaufgehts 
Sönke Spille Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2468
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.