• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Beim Jubiläum läuft alles rund

14.01.2020

Sandkrug Zum Jubiläum lief alles rund. „Die Stimmung ist super, das Wetter passt“, brachte es Nicole Ostendorf am Sonntagvormittag auf den Punkt. Die Leichtathletik-Abteilungsleiterin der TSG Hatten-Sandkrug bekam von den Läufen der 25. Sandkruger Schleife allerdings selbst kaum etwas mit, denn sie stand fast rund um die Uhr mit weiteren Helfern in der Sporthalle, wo sie mit Anmeldungen und Startnummern beschäftigt war.

Bereits um 5 Uhr morgens hatten an der Schultredde die Aufbauarbeiten für das Laufevent angefangen. In der Halle trafen sich die Helfer um 6 Uhr und bereiteten alles vor für Catering, Infostände und Siegerehrungen. Der Hallenboden war schon am Samstag mit Teppichen und Holzbelägen ausgelegt worden, um diesen vor dem Ansturm von 1500 Läufern sowie zahlreichen Besuchern zu schützen.

Einen Ansturm hatte es im Vorfeld auch auf die Startplätze der „Schleife“ gegeben. So früh wie noch nie mussten die Organisationen das Meldeportal schließen – alle Plätze für die Läufe über 13 und fünf Kilometer waren vergeben. Derweil konnte sich der Nachwuchs für den Kinderlauf auch am Sonntag noch anmelden. „Hier gibt es keine Wertung – alle sind Sieger“, betonte Moderator Jürgen Lakeberg vor dem Start. Anschließend gab es ein gemeinsames Aufwärmen mit Hüpfübungen, Hampelmann und kreisenden Hüften. „Seid ihr warm“, rief Lakeberg den Kindern zu, ehe diese mit einem langgezogenen „Jaaaaa“ antworteten. Nach einem Kilometer kehrten die jungen Läufer wieder zurück und erhielten später Urkunden und Medaillen für ihre Leistungen. „Das hat Spaß gemacht“, meinte der siebenjährige Jakob Wolf im Ziel. Pfeilschnell war er zunächst gestartet. „Am Ende hat die Kraft etwas nachgelassen“, sagte Jakob.

In der Vereinswertung lagen in diesem Jahr die Laufsportfreunde (LSF) Oldenburg an der Spitze. Sie liefen mit insgesamt 60 Teilnehmern 692 Kilometer. Das Team Laufrausch Oldenburg kam auf 504 Kilometer.

In der Schulwertung lag fast schon erwartungsgemäß die Waldschule Hatten vorne. Für das „Heimspiel“ gingen 119 Athleten – darunter auch einige Lehrer – an den Start und liefen zusammen 723 Kilometer. Eine stolze Leistung lieferte aber auch die Grundschule Harpstedt ab: 13 Kinder liefen 65 Kilometer, was mit dem dritten Platz und einem Pokal belohnt wurde.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.