• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

„So früh ausgebucht wie nie“

10.01.2020

Sandkrug Für viele Läufer aus der Region steht bereits zu Beginn des Jahres ein echtes sportliches Highlight an: die Sandkruger Schleife. An diesem Sonntag, 12. Januar, ist es wieder so weit, und die weit über die Grenzen der Gemeinde Hatten bekannte Laufveranstaltung feiert dabei sogar ein Jubiläum. Bereits zum 25. Mal findet die Schleife nun schon statt.

Kein Wunder also, dass auch für diese Auflage die 1500 Startplätze schon vor dem ersten Startschuss alle vergeben waren und das Anmeldefenster vorzeitig geschlossen werden musste. Lediglich für den Kinderlauf werden vor Ort noch Meldungen angenommen. „Diesmal waren wir wirklich so früh ausgebucht wie nie. Schon Anfang Dezember waren alle Startplätze vergeben“, sagt Nicole Ostendorf, die erstmals an der Spitze des neu aufgestellten 16-köpfigen Organisationsteams steht. Ihr Vorgänger, Jürgen Lakeberg, steht als langjähriger „Macher“ der Schleife weiterhin mit Rat und Tat zur Seite und übernimmt unter anderem die Moderation im Start- und Zielbereich. „Jürgen ist mit seinem Know-how einfach unverzichtbar. Ohne ihn könnten wir dieses Jubiläum sicherlich nicht bestreiten“, sagt Ostendorf. Auch Lakeberg freut sich auf die Veranstaltung. „Die Teilnehmerfelder sind wieder qualitativ stark besetzt, so dass spannende Läufe zu erwarten sind“, sagt der Sandkruger und hofft natürlich wie all seine Mitstreiter auf vernünftige Wetterbedingungen.

Startzeiten

Der erste Startschuss für die Sandkruger Schleife fällt an diesem Sonntag, 12. Januar, um 9.15 Uhr. Dann gehen die ersten Läufer sowie die Nordic-Walker auf ihre Strecke von fünf Kilometern. Um 10.15 Uhr startet das größte Teilnehmerfeld in den „Neujahrslauf“ über 13 Kilometer. Zum Abschluss laufen die Kinder um 10.30 Uhr ihr Rennen über einen Kilometer.

Im Vorjahr stellten Jan Knutzen und Bonnie Andres im Hauptlauf über 13 Kilometer jeweils einen neuen Streckenrekord auf. Während Andres für die Jubiläums-Schleife nicht gemeldet hat, wird Knutzen erneut an den Start gehen – und zählt dementsprechend auch zu den Favoriten. Allerdings hat er in Christoph Paetzke, Yonas Abadi oder Tammo König auch einige namhafte Konkurrenten. Bei den Frauen zählt einmal mehr Michelle Kipp, Seriensiegerin zwischen 2015 und 2018, zu den Favoriten.

Für die 25. Sandkruger Schleife haben sich die Organisatoren überdies ein paar Besonderheiten ausgedacht. Unter dem Motto „Ich war dabei“ gibt es im Ziel eine Selfie-Fotowand. Außerdem erhält jeder Läufer bei Abgabe seiner Startnummer ein Geschenk.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.