• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Green Spirits fiebern auf ihren großen Auftritt hin

04.01.2018

Sandkrug Auch in diesem Jahr nehmen die Green Spirits der TSG Hatten-Sandkrug als Lokalgruppe am Feuerwerk der Turnkunst teil. Dieses Mal führt sie ihre Reise an diesem Sonntag, 7. Januar, nach Braunschweig in die Volkswagen Halle.·

Die Showakrobatinnen freuen sich schon sehr, ihre preisgekrönte Choreographie „Die bewegte Wüste“ vor rund 8000 Zuschauern zeigen zu können, kündigt Trainerin Priska Kühling an. · Seit 2007 nehmen die Green Spirits jedes Jahr als Lokalgruppe am Feuerwerk der Turnkunst teil. Im Laufe dieser Jahre ist aus einem ehemals 15-köpfigen Team eine große Showakrobatikgruppe mit derzeit 47 Akrobatinnen geworden.

· Die zwölfjährige Ann-Elen Huntemann nimmt in diesem Jahr zum ersten Mal als Mitglied der Green Spirits am Feuerwerk der Turnkunst teil. „Ich kann es kaum erwarten und freue mich, in Braunschweig vor so vielen Zuschauern meinen allerersten großen Auftritt mit den Green Spirits zu haben. Ich bin natürlich aufgeregt, aber auch sehr froh dabei zu sein“, erzählt sie.

Ihre beiden neunjährigen Mannschaftskameradinnen Jana Borm und Helena Marie Korte nehmen bereits zum zweiten Mal am Feuerwerk der Turnkunst teil. „Mein Highlight unserer Choreographie ist mein Handstand in der dritten Etage“, sage Jana stolz. Und auch Helena Marie freut sich: „Ich mag ganz besonders meinen Doppelrückwärtssalto, man fühlt sich wie in einem Fahrgeschäft auf dem Kramermarkt, weil er so hoch und schnell gedreht ist. Es kribbelt im ganzen Bauch.“

· Trainerin Priska Kühling blickt dem Auftritt ihrer Gruppe zuversichtlich entgegen. „Die Mädchen haben in den Weihnachtsferien viel trainiert und sind gut auf ihren Auftritt vorbereitet. Aufregung und Lampenfieber gehören jedes Jahr dazu. Schließlich ist es für uns etwas ganz Besonderes, mit den Weltklasse-Künstlern an einer so großen Turnshow teilnehmen zu können“, sagt sie.