• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Talentförderung: Fußballschule steht in den Startlöchern

17.03.2020

Sandkrug Gemeinsam an einer Sache arbeiten: Das haben sich die Organisatoren der Fußballschule „FußballPro Akademie“ auf die Fahnen geschrieben. Ab dem 20. April soll das Projekt, das nicht nur der Talentförderung gilt, auf dem Gelände von Schwarz-Weiß Oldenburg in Sandkrug (Am Sportplatz) starten. Allerdings könnten die durch das Coronavirus hervorgerufenen aktuellen Umstände für einen verzögerten Beginn sorgen.

Wer steckt hinter
der Fußballschuhe
?

Trainingsstart noch offen

„Kick off“ für die Fußballschule soll am 20. April sein. „Ob es dann tatsächlich losgehen kann, ist noch offen. Wir müssen die aktuellen Umstände berücksichtigen“, so Ilan Harde.

An vier Nachmittagen pro Woche (außer dienstags) wird Training angeboten. Die Einheiten sind nach Jahrgängen aufgeteilt. Die Kosten für acht Einheiten inklusive eines Trikot-Sets belaufen sich auf 125 Euro. Mitmachen können alle fußballbegeisterten Kinder zwischen sechs und elf Jahren.

Je nach Nachfrage soll das Trainerteam weiter ausgebaut werden, Interessenten können sich hierzu bei Ilan Harde, Telefon   0172/4453962 melden.

Mehr Infos und Anmeldemöglickeiten unter www.fussballpro-akademie.de

Geleitet wird die „FußballPro Akademie“ von Wilco Uitslag. Der Niederländer besitzt die A-Lizenz, ist seit 1980 Fußballtrainer und hat viele Jahre Jugendmannschaften des FC Groningen und FC Emmen trainiert. In Deutschland war Uitslag schon für Herren-Mannschaften bis zur Oberliga tätig, zuletzt trainierte er sieben Jahre lang Kreisauswahlteams. „Durch regelmäßige Hospitationen bei Werder Bremen, TSG Hoffenheim oder auch Bayern München verfügt Wilco Uitslag über einen großen Erfahrungsschatz, wovon die jungen Kicker nur profitieren können“, sagt Ilan Harde, der als Initiator vor Ort fungiert.

Welche Trainer
unterstützen das Projekt
?

Unterstützung erhält Uitslag durch ein Trainerteam, dem unter anderem Stephan Ehlers angehört. Auch Ehlers ist A-Lizenz-Inhaber, hat als Jugendtrainer die A-Junioren von JFV Nordwest in die Bundesliga geführt. Im Herrenbereich war er Chefcoach der Regionalligisten BSV Rehden und VfB Oldenburg. Komplettiert wird das Team von aktiven Trainern aus der Region, die offen für neue Trainingsmethoden sind. „Alle bringen großes Knowhow mit“, betont Harde.

Wie kam der Kontakt nach Sandkrug zustande?

Über seinen Sohn, der in der E-Jugend-Auswahl spielte, wusste Harde von den Ambitionen Uitslags, eine Fußballschule eröffnen zu wollen – ursprünglich im Stadtgebiet Oldenburgs. Da aber die passende Infrastruktur wie Sportplätze, Halle und Kooperationsvereine nicht gesichert war, nahm Harde Kontakt zu den Sandkruger Vereinen Schwarz-Weiß Oldenburg und TSG Hatten-Sandkrug sowie zur Gemeinde auf, um dieses Vorhaben zu unterstützen. „Alle waren sehr aufgeschlossen“, freut sich Harde darüber, dass die Fußballschule nun in Sandkrug aktiv wird.

Welche Ziele verfolgt
die Fußballschule
?

Begeisterten Fußballspielern im Alter von sechs bis elf Jahren soll ein individuelles Fördertraining ermöglicht werden. Zusätzlich zu den Trainingseinheiten im Verein können die ambitionierten Kicker durch eine professionelle Anleitung ihre Grundtechniken vertiefen und Tricks erlernen. Ziel der Fußball-Akademie ist es darüber hinaus, kreative Fußballer mit Persönlichkeit auszubilden, damit sie ihr Selbstvertrauen weiter steigern und gleichzeitig mehr Spaß beim Fußballspielen haben.

Inwieweit profitieren die örtlichen Vereine davon?

Eines ist den Verantwortlichen ganz wichtig: Das Angebot sei keineswegs als Konkurrenz zum Training der hiesigen Vereine zu sehen, erläutert Harde. „Ganz im Gegenteil: Hier soll die Zusammenarbeit gefördert werden.“ Es arbeiten nun auch Jugendtrainer der Vereine zusammen, um gemeinsam alle Teilnehmer, unabhängig der Vereinszugehörigkeit, aktiv zu fördern.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.