• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TSG feiert nächsten Erfolg

11.12.2018

Sandkrug /Wildeshausen Weiterhin ungeschlagen sind die Männer 40 der TSG Hatten-Sandkrug in der Tennis-Verbandsliga. Der TC Altona Wildeshausen verlor in der Bezirksklasse dagegen erneut.

Verbandsliga: TV RW Bremen - TSG Hatten-Sandkrug 2:4. Der Spitzenreiter aus der Gemeinde Hatten war auch im Duell mit dem Tabellenschlusslicht nicht zu schlagen. Dabei geriet die TSG durch eine Niederlage von Christian Seidl (1:6, 4:6) und Claus Döring (3:6, 5:7) jeweils in Rückstand. Doch in den jeweils darauffolgenden Einzeln konnten Sven-Erik Schmidt-Seidel (6:0, 7:5) und Lars Vergien (6:3, 6:4) den Ausgleich herstellen. In den Doppeln spielten die Sandkruger dann ihre Klasse aus – Seidl/Schmidt-Seidel (6:2, 6:1) und Döring/Vergien (6:2, 6:4) gewannen jeweils in zwei Sätzen. Ihr letztes Saisonspiel bestreitet die TSG an diesem Sonntag, 16. Dezember, beim Tabellendritten TV Ankum und kann dort die Verbandsliga-Meisterschaft perfekt machen.

Bezirksklasse: TC Altenberge-Erika II - TC Altona Wildeshausen 0:6. Chancenlos waren die Landkreisler am Ende in Haren. Dabei hielt das noch sieglose Tabellenschlusslicht in vielen Duellen lange mit – und Oliver Thomas (6:7, 5:7) sowie Martin Brockmann (6:7, 6:7) hatten in ihren Einzeln sogar die Chance, Matchpunkte zu sammeln.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Regionsliga: TSG Hatten-Sandkrug II - TV Schweewarden 3:3. Einen Punkt sicherten sich die Sandkruger bei ihrem Heimspiel. Oliver Jauch (6:3, 6:4), Maik Ehlers (6:3, 6:2) und Jens Kehnscherper (6:2, 1:6, 10:6) gewannen ihre Einzel für die TSG, die trotz des Punktgewinns Tabellenvorletzter bleibt.

Sönke Spille Freier Mitarbeiter Lokalsport / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.