• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Saskia Kobe verteidigt ihren Titel

18.07.2016

Großenkneten Ein krönender Abschluss des dreitägigen Turnierwochenendes war das M**-Springen des RUF Großenkneten auf dem Reitplatz beim Biohof Bakenhus am Sonntagnachmittag. Mit 32 Startern war die höchste von insgesamt 32 Prüfungen stark besetzt. Mit Jaqueline Bührmann setzte sich eine Reiterin vom RUFV Friesoythe die Krone auf. Bührmann, die zuvor schon zwei L-Springen sowie das M*-Springen für sich entschieden hatte, schloss ein für sie sehr erfolgreiches Wochenende mit Platz eins in der Zwei-Sterne-Prüfung ab.

Neun Reiter hatten sich zunächst im ersten Umlauf mit einer fehlerfreien Runde für das Stechen qualifiziert. Auch hier blieb die Friesoytherin fehlerfrei und ritt auf ihrem Pferd Baldini B in 41:54 Sekunden auch die schnellste Zeit. Stephan Geue vom RC Hude, der es sogar mit zwei Pferden ins Stechen geschafft hatte, belegte auf Cashmere Touch Platz zwei (43:85) vor Torsten Tönjes vom RV Ganderkesee (Ludwig’s Lust/44:24) und Saskia Kobe (RC Leichttrab Huntlosen/45:32).

Kobe hatte zuvor schon Grund zum Jubeln gehabt: Sie verteidigte ihren Kreismeistertitel im M-Springen. Wie in den Vorjahren auch hatte der Kreisreiterverband Oldenburg seine Meisterschaften im Springen in das Großenkneter Turnier integriert. „Das war wieder eine runde Sache“, bilanzierte die neue Verbandsvorsitzende Annette Schumacher, die im Frühjahr das Amt von Hanno Naber übernommen hatte. In die Wertung für die Kreismeisterschaften flossen jeweils die Ergebnisse aus zwei Prüfungen. Im M-Springen lag Kobe am Ende sogar mit zwei Pferden vorne, erreichte auf Mas que Nada 30 und auf Quidam’s Girl 26 Punkte. Dahinter platzierten sich Heinz-Hermann Decker vom RV Höven (Flotte Deern/24 Punkte) und Hendrik Scho vom RC Leichttrab Huntlosen (Dior Femme/19).

Kreismeisterin im L-Springen wurde Britta Willms vom RV Höven (Quentina W/28 Punkte) vor ihrer Vereinskameradin Jacqueline Sager (Don Diego S/25) und der Großenkneterin Tatjana Albes (Schlitzohr/23). Beste Reiterin aus dem Kreisverband im A-Springen war Ines Luthardt vom RV Leichttrab Wildeshausen, die auf Challenger LW 30 Punkte erreichte. Dahinter folgten Gunda-Christina Genutt auf Shamrock Star (VRV Horstedt/22) und Monique Hollje auf Euro-Balou (RK Frei Tempo Kirchhatten/20). Das A-Springen der A-Jugend dominierte der RV Höven: Hier gab es durch Merle Weber auf Stalypsi (27), Margarete Hilke Hinrichs (Denver/26) und Marie Weber (Lollipop/23) gleich einen Dreifachtriumph.

Die Mannschaften ritten eine Springprüfung der Klasse A**. Hier holten Marie Weber, Caroline Pistorius, Philine Thormählen und Anna-Lena Pargmann den Kreismeistertitel ebenfalls nach Höven.

Überhaupt waren die Reiter des RV Höven auffällig häufig auf den ersten Plätzen zu finden. Aber auch die Gastgeber vom RUF Großenkneten durften jubeln. So gewann Lea Bührmann auf Dornik Boy am Sonnabend die Dressurprüfung Klasse L*-Trense, und am Sonntag setzte sich Lia Engbrecht auf Mon Cherie in einem Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab-Galopp durch.

Mit dem Turnierverlauf insgesamt zeigte sich der Großenkneter Vereinsvorsitzende Herbert Kempermann sehr zufrieden: „Es war wirklich super, wir haben fairen und guten Sport gesehen.“ Die Starterfüllung habe bei rund 90 Prozent gelegen, was Kempermann auch auf das gute Wetter zurückführte. „Die intensive Arbeit hat sich gelohnt“, meinte der Vorsitzende und bedankte sich bei seinen vielen Helfern sowie bei den Sponsoren.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.