• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten
+++ Eilmeldung +++

Feuer In Bakum-Lohe
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

SC sichert sich Klassenerhalt

16.02.2017

Wildeshausen Nach ihrem Abstieg aus der Verbandsklasse konnten die Badmintonspieler des SC Wildeshausen ein weiteres Abrutschen verhindern: Mit zwei 6:2-Erfolgen sicherten sich die Wildeshauser in der Bezirksliga am sechsten Spieltag vorzeitig den Klassenerhalt.

Im Lingener Ortsteil Darme trafen die SCler zunächst auf den Gastgeber und direkten Tabellennachbarn SuS Darme. „Das Ziel war klar gesteckt, und die Einstellung der gesamten Mannschaft hat gestimmt“, berichtete Mannschaftsführer Andreas Kühling. In den Doppeln spielten Martin Möllmann/Detlef von Döllen und Andreas Kühling/Philip Möllers gegenüber eine Niederlage von Paulina Kowalska/Birgit Friemel eine 2:1-Führung heraus. In den Einzeln erhöhte Möllers schnell auf 3:1. Nervenstark drehte von Döllen sein Match zu einem Dreisatzsieg, während Kowalska ihrer starken Gegnerin in der Verlängerung des dritten Satzes (21:23) gratulieren musste. Lange zittern musste Wildeshausen danach aber nicht mehr, denn Möllmann sicherte durch eine konzentrierte Vorstellung den Gesamtsieg. Das Mixed Kühling/Friemel rundete die starke Mannschaftsleistung zum 6:2 Endstand ab.

Auch die folgende Begegnung gegen Tabellenschlusslicht SV Veldhausen war nicht weniger wichtig für die Kreisstädter. „Hier hieß es, den Schwung aus der erfolgreichen Auftaktpartie mitzunehmen und wieder möglichst mit einer Führung aus den Doppeln hervorzugehen“, erklärte Kühling. Und der Plan ging auf. Erneut gewannen die Wildeshauser zwei Doppel. Diesmal fiel die Entscheidung noch schneller, denn nach Siegen von Möllmann, von Döllen und Kowalska lag der SC bereits uneinholbar mit 5:1 vorne. Das Mixed sicherte den sechsten Zähler, Möllers verlor sein Einzel nach zwei hart umkämpften Sätzen jeweils in der Verlängerung.

„Jetzt können wir am letzten Spieltag in Papenburg selbstbewusst und befreit aufspielen und uns eventuell vom sechsten noch auf den fünften vorschieben“, blickt Kühling voraus. Am 5. März spielen die Wildeshauser gegen den Tabellenzweiten BW Ramsloh und gegen den -vierten TV Papenburg.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.