• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Denksport: Schachclub klettert auf zweiten Rang

23.11.2013

Ganderkesee Im Schatten des WM-Kampfes zwischen Anand und Carlsen absolvierte der Schachclub Ganderkesee sein zweites Spiel in der Bezirksklasse gegen den SV Butjadingen, und hier wie da war zu beobachten, dass die Befindlichkeit der Spieler eine entscheidende Rolle für den Ausgang der Duelle spielt.

Boris Belegradek, vor 14 Tagen in Quakenbrück noch nervenstarker früher Sieger an Brett 1, war offensichtlich nicht in bester Verfassung, denn diesmal war er schon früh in eine bedrängte Stellung gekommen und musste seine Partie nach nicht einmal drei Stunden aufgeben.

Zu diesem Zeitpunkt sah es in den übrigen Partien eher nach Vorteilen für den SCG aus, so dass noch kein Grund zur Aufregung bestand. Doch zunächst gab es einen weiteren Rückschlag. An Brett 5 musste Ludger Geldmann das Remis-Angebot seines Gegners annehmen, nachdem er sein leichtes Stellungsplus nicht ausnutzen konnte. Auch an Brett 3 wäre der Spieler von der Nordsee mit einer Punkteteilung zufrieden gewesen, aber Dietrich Ahrens lehnte ab und konnte seinen blinden Gegner mit einer Springergabel entscheidend in Nachteil bringen. Wenig später kam Janfried Michael mit einer tief angelegten Kombination zu einem Sieg, so dass der Kampf nach gut drei Stunden 2,5:1,5 für Ganderkesee stand.

Es spielten noch Arnold Rodiek an Brett 4 und Holger Wessels an 6 – beide inzwischen mit einem Mehrbauern. Aber nur Wessels gelang es, den Druck zu erhöhen. Exakt im 50. Zug setzte er seinen Gegner matt. Damit war der Punktkampf gewonnen, so dass Rodiek guten Gewissens remis machen konnte.

Mit diesem 4:2 Heimsieg klettert der SCG auf Rang zwei und muss am Sonntag beim Spitzenreiter SK Wildeshausen III antreten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.