• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Schießen mit gutem Erlös

13.11.2018

Zehn Euro fehlten am Ergebnis des Vorjahres – dennoch war Heino Brackhahn, Präsident des Ganderkeseer Schützenbundes, erneut sehr zufrieden mit dem Erlös aus dem Pokalschießen der Vorstände des Bundes: 1105 Euro kamen bei dem Wettbewerb zusammen, den der Schützenverein Hengsterholz-Havekost am Sonnabend in der Adelheider Schießhalle ausrichtete. Das Geld wird bei der Bundesversammlung am 11. Januar im Schützenhof Ganderkesee an den Förderverein Palliativstation Delmenhorst übergeben.

Gewonnen hat das Vorstandsschießen die Mannschaft des Schützenvereins Falkenburg: Mit 238 Ringen setzte sie sich knapp vor dem Team aus Annenheide (236,9) durch. Auf Platz drei landete der Vorstand des SV Schönemoor. Der Sieg in der Einzelwertung ging ebenfalls nach Falkenburg, und das gleich doppelt: Marlies Lüschen gewann mit dem Spitzenergebnis von 62,3 Ringen vor ihrem Vereinskollegen Peter Abel (60,5) und Astrid Schnier (SV Annenheide/60,4).

Zeitgleich fand in Adelheide auch das Schießen der Bundesköniginnen und Bundeskönige statt. Jeweils zehn Frauen und zehn Männer nahmen daran teil. Königin der Bundesköniginnen wurde wie im Vorjahr Birgit Tönjes vom Schützenverein Urneburg, die sich mit 60,7 Ringen hauchdünn vor Marlies Lüschen (Falkenburg/60,6) behauptete. Auf Platz drei landete Anne Horstmann vom gastgebenden Verein Hengsterholz-Havekost.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Männern wurde hingegen der Vorjahressieger entthront: Marc Bührmann vom SV Schönemoor erreichte diesmal Platz drei hinter dem neuen König der Bundeskönige Heinz-Dieter Alfs (59,7) vom Schützenverein Grüppenbühren und dem Zweitplatzierten Stellan Bleydorn – der Bergedorfer, der zum dritten Mal in Folge auf Rang zwei landete, erzielte wie auch Bührmann 58,7 Ringe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.