• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Schinnerer kehrt zur TSG zurück

06.05.2016

Sandkrug Handball-Oberligist TSG Hatten-Sandkrug hat einen Nachfolger für den am Saisonende ausscheidenden Kreisläufer Jürgen Erdmann gefunden. Dabei kehrt mit Till Schinnerer, der in den vergangenen fünf Jahren für Drittligist HSG Varel/Friesland am Ball war, ein „verlorener Sohn“ zurück.

„Till war unser absoluter Wunschkandidat. Damit haben wir die ganz wichtige Position am Kreis wieder adäquat besetzen können“, sagt Abteilungsleiterin Edith Ruge.

Schinnerer (25) hat das Handballspielen von der E-Jugend an in der TSG erlernt. 2011 wechselte er nach Varel. Die TSG kennt er aber nicht nur vom Handballspielen, sondern auch als Arbeitgeber: Im Verein absolvierte er zunächst ein freiwilliges soziales Jahr und später auch die Ausbildung zum Sport-und Fitnesskaufmann. Insofern dürfte es für ihn keine Eingewöhnungsprobleme geben.

Bis auf Erdmann (hört auf) und Rückraumspieler Torben Kruse (HSG Delmenhorst) wird der aktuelle TSG-Kader zusammen bleiben. Gespräche mit weiteren möglichen Zugängen werden aktuell geführt. „Normalerweise wären wir schon weiter. Die Unsicherheit, was den möglichen Abstieg aus der Oberliga betraf, war jedoch groß, so dass wir in diesem Jahr sehr spät in das Thema Kaderplanung eingestiegen sind“, so Ruge.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.