• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

SPORT TSV-F: „Schlammschlachten“ haben ein Ende

16.09.2009

GROßENKNETEN „Die Schlammschlachten auf dem Platz mussten ein Ende haben“, sagte am Dienstag Bürgermeister Volker Bernasko. In der Tat war der alte Trainingsplatz des TSV Großenkneten immer wieder in einem katastrophalen Zustand. Doch das ist Geschichte.

Mit erheblichen Fördergeldern aus dem Konjunkturpaket II hat die Gemeinde einen neuen Kunstrasenplatz angelegt. Ein Platz, der nahezu bei jeder Witterung bespielbar ist. Nur knapp 40 000 Euro musste die Gemeinde aus der eigenen Kasse zahlen. Die restlichen mehr als 190 000 Euro kommen von Bund und Land.

Für die Fußballer des TSV ist es ein Glücksfall. Trainer und Spieler hatten sich massiv eingesetzt für den neuen Platz und letztendlich auch die Politik überzeugen können. „Die Fußballwelt des TSV macht Luftsprünge“, so der Bürgermeister. Er freute sich, dass die Gemeinde mit dem neuen Platz die Sport- und Jugendarbeit unterstützen kann.

„Der Platz ist einfach uneingeschränkt gut. Es ist ein Platz, wo es Spaß macht zu spielen“, betonte Fußballabteilungsleiter Eckart Paradies. Er dankte allen Beteiligten. Dem Bürgermeister überreichte Paradies ein Bild mit allen Jugend-Mannschaften. Ein Stück Kunstrasen, verziert mit Mannschaftsbildern, nahm Reiner Oltmann entgegen, der lange mit der Fußballabteilung um den Platz gekämpft hatte.

Gerade für die bis zu 17 Jugendmannschaften des Vereins ist der Platz zusätzliche Motivation. Das zeigte auch das Einweihungsspiel, das zwei E-Jugendteams des TSV unter Regie von Guido Schönbohm und Olaf Poppe bestritten. Und auch das Torwarttraining, das beim TSV von Ulrich Schönbohm geleitet wird, macht auf dem Kunstrasen noch mehr Spaß, wie eine kleine Vorführung zeigte.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.