• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

NIEDERLAGE: Schlappem Spiel folgt flottes Training

14.05.2007

BOCKHORN /AHLHORN Mächtig sauer war Carsten Stammermann, Spielertrainer der Bezirksliga-Fußballer des Ahlhorner SV, über das 0:4 (0:1) seiner Elf beim BV Bockhorn. So sauer, dass unmittelbar nach dem schlappen Match der Heimweg angetreten und im eigenen Stadion eine zusätzliche Trainingseinheit mit mehr Einsatz und Tempo durchgezogen wurde.

Stammermann fand keine Erklärung für den wenig engagierten Auftritt seiner Truppe. Ohne Bewegung, ohne Herz und ohne Druck zum gegnerischen Tor agierten die Gäste, die dennoch Feldvorteile besaßen. Aber wohl auch nur, weil Bockhorn sein beliebtes Konterspiel praktizieren wollte. Chancen hatten die Gäste auch. Stammermanns Kopfball aber verfehlte im ersten Abschnitt ebenso sein Ziel wie ein Schuss von Arkenbout, der in den Armen des BV-Keepers landete.

Der ASV-Trainer wollte auch die Ausfälle von Arlinghaus, Schöbel und Rupprecht nicht als Entschuldigung gelten lassen. „Wenn wir nur annähernd unsere Normalform geboten hätten, wären wir als Sieger vom Platz gegangen“, kritisierte er weiter. Ausnehmen von der Kritik wollte er nur Manndecker Brüning und Torwart Meyer, der bei allen Treffern chancenlos war, ansonsten aber auch nicht beschäftigt wurde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Endgültig entschieden war die Partie schon in der 59. Minute, als Aberle mit Gelb-Rot vom Platz ging. Danach spielte der BV ganz erfolgreich seine Konter aus.

ASV: Meyer – Stammermann, Aberle, Brüning, Bakenhus (72. von Behren), de Bortol, Benkendorf, Lindt, Bauer, Wilgmann (53. Kartarenko), Arkenbout (65. Taci).

Tore: 1:0 Gil-Perez (39.), 2:0 Tünnen (60.), 3:0 Röben (70.), 4:0 Donkens (78.).

Gelb-Rot: Aberle (59.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.