• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Schneemänner im Sattel und zweibeinige Pferde

22.12.2014

Höven Die Arena in der festlich geschmückten Reiterhalle Höven war am Sonntag freigegeben für kleine Schnee- und Weihnachtsmänner auf Ponyrücken, Väter als zweibeinige Rennpferde und im gebändigten Zebra-Overall.

Schon über 20 Jahre findet das Weihnachtsreiten in Höven statt und auch in diesem Jahr zog es am Sonntag wieder viele begeisterte Besucher an. Die sogar aus Hamburg und Rostock angereisten Gäste waren gut aufgehoben bei Kaffee, Kuchen, Glühwein und Bockwurst im warmen Café oder in der Reithalle und belohnten das hervorragende Showprogramm mit ausgiebigem Beifall.

Hinter den Kulissen ließen aufgeregte Kinder mit ihren gestriegelten und geschmückten Pferden die Kälte vergessen und hinaus ging es in die große Arena als Herzensbrecher, Weihnachtskrümel oder Volti-Gruppe.

„40 Kinder des Reitervereins Höven nehmen heute teil“, berichtete Kerstin Wieting, Pressewartin des Vereins. Die wochenlangen Vorbereitungen haben sich gelohnt. Konzentriert und reibungslos zogen Ross und Reiter ihre Kreise, wechselten die Richtung und sprangen im Dreiersatz. Einer der Höhepunkte war das Trabrennfahren: Mit lauten Rufen wurden die zweibeinigen Renner von Publikum und Fahrern angefeuert. Und es geht weiter: Zum Jahresabschluss findet am 30. Dezember um 18 Uhr in der Reithalle Höven ein Freispringwettbewerb statt.