• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Reiten: Ausrichter mit tollen Ergebnissen

08.08.2017

Schönemoor Wer am Sonntagmittag das Reitturnier des RUFV Schönemoor besuchte, der traf als erstes direkt auf den Vereinsvorsitzenden Michael Hoffmann. Mit einem Funkgerät ausgestattet, stand Hoffmann an der Einfahrt zum Reitplatz und regelte in Absprache mit einer weiteren Helferin den Verkehr der einspurigen Schotterpiste. „Alles läuft super. Die Vereinsmitglieder packen wie immer gut an, wir sind tiefenentspannt“, berichtete der Vorsitzende.

Sein Zwischenfazit konnte der Reit- und Fahrverein nach dem zweitägigen Turnier nur noch einmal bestätigen. „Wir sind in jeder Hinsicht sehr zufrieden – sowohl organisatorisch als auch sportlich“, berichtete Hoffmanns Vorstandskollege Arthur Baumfalk einen Tag später. Viel Lob habe der Verein auch von den Teilnehmern für den tadellosen Zustand der Reitplätze erhalten. So konnte auch ein kräftiger Regenschauer am Samstag weder dem Dressurviereck noch dem Grasplatz, auf dem die Springprüfungen stattfanden, schaden.

Rund 800 Reiter hatten für die insgesamt 21 Prüfungen gemeldet. „Vor allem die A- und L-Dressuren waren sehr gut besucht“, freute sich Katja Biermann von der Meldestelle. Hier hatte das Helferteam ebenfalls alles im Griff, so dass der anvisierte Zeitplan ziemlich exakt eingehalten wurde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber nicht nur darüber konnte sich der Ausrichter freuen, sondern auch über zahlreiche starke Platzierungen der vereinseigenen Reiter. Besonders Laura Warrelmann hatte Grund zur Freude, denn auf ihrem Pferd Dajour gewann sie sowohl die Dressurprüfung Klasse L** mit deutlichem Vorsprung als auch die schwerste Prüfung der Dressurreiter in der Klasse M*. Ebenfalls eine Siegerschleife sicherte sich Lars Berenz im Springen – er gewann auf Cracker die Prüfung der Klasse A**. Außerdem wurde er Zweiter in der L-Springprüfung vor seiner Vereinskollegin Sabrina Kroog (Comtessa) sowie hinter der ebenfalls fehlerfreien, aber mehr als zwei Sekunden schnelleren Siegerin Carina Schiller (RV Heiligenrode/Tic Tac Too). Sportlicher Höhepunkt war am Sonntagnachmittag das M*-Springen, wo der Sieg an Lena Morche vom RUFV Haustette ging. Wilm Denker vom RV Ganderkesee belegte auf Cassy Rang vier.

Einen weiteren Sieg für den RUFV Schönemoor holte derweil Ahlke Gall auf Quadrifoglio in der Dressurprüfung Kl. A*. In der Zwei-Sterne-A-Dressur ritt ihre Vereinskollegin Stephanie Howe auf Rubinho hinter Bianca Stolle (RUFV Holle-Wüsting/Fürst Filllino) auf Platz zwei.

Auch Antonia Busch-Kuffner vom RV Ganderkesee trat in Schönemoor an. Die frisch gebackene Landesmeisterin gewann auf Reitland’s Obama die Dressurprüfung Kl. L Trense. Bei den jüngsten Reitern gewann die Ganderkeseerin Marie-Jolie Beyer auf Firstina den Führzügelwettbewerb.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.