• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Schul-Trainer für einen Tag

05.07.2011

Bei dieser Herausforderung wollte Detlef Einemann nicht Nein sagen: Ob er Lust hätte, die Fußball-Mannschaft der Grundschule Lange Straße bei den Meisterschaften der Grundschulen des Landkreises Oldenburg zu betreuen, hatte Sportlehrerin Annette Büschelmann gefragt. Einemann, selbst Jugendtrainer beim TSV Ganderkesee und Vater von Mannschaftsmitglied Lars Einemann, wollte. Gemeinsam mit den neun Jungen fuhr er nach Großenkneten, gab bei den Spielen Tipps, zitterte mit. Mit drei Siegen machten die Ganderkeseer in der Vorrunde alles klar. Doch im Halbfinale scheiterten sie im Neun-Meter-Schießen knapp an der Wallschule Wildeshausen – so dass am Ende nach einem weiteren Sieg gegen Sage der dritte Platz heraussprang. „Die Teilnahme am Finale hättet Ihr verdient gehabt“, bescheinigte Einemann dem Team aus Marius Horstmann, Gordon Smuskewicz, Justin Tesch, Matheus Kolzarek, Nicolas Jeworowski, Lukas Werner, Jan Kastens, Fabian Hische und seinem Sohn Lars. Dass die Jungs mit dem Ball umgehen können, stand sowieso außer Frage – Gordon spielt bei Werder Bremen, alle anderen sind in Mannschaften des TSV Ganderkesee aktiv. Auch Detlef Einemann hat das Turnier Spaß gemacht. Er hatte sich eigens Urlaub genommen – „das war’s wert“.

Unterwegs waren auch rund 20 Jugendliche vom Reiterverein Hohenböken. Sie nahmen am traditionellen Jugendausritt mit Übernachtung teil. Seit über 25 Jahren findet dieser Ausritt statt. Die Teilnehmer starteten um 14.30 Uhr unter der Leitung der Betreuerinnen Christiane Heineke, Isa Wöbken und Cora Wöbken vom Vereinsgelände aus mit ihren Pferden und einer Kutsche. Die Tour endete beim Hof Alfs in Grüppenbühren. Dort wurde die Gruppe herzlich aufgenommen und verbrachte die Nacht. Am nächsten Morgen ging es schon ab 9.30 Uhr zurück zum Vereinsgelände, auf dem mittags zusammen mit Verwandten und Bekannten ein Abschlussgrillen stattfand.

Nicht auf vier Beinen, sondern auf zwei Rädern gingen „Die Flotten Pedalen“ auf Tour: Zum 16. Mal haben die Mitglieder aus Bookholzberg, Schierbrok und Delmenhorst einen siebentägigen gemeinsamen Fahrradurlaub unternommen. Die Leitung des Ausfluges übernahm Walter Peters. Die bisherigen Touren führten schon durch eine Vielzahl schöner deutscher Landschaften, wie zum Beispiel in das Emsland, in das Münsterland oder nach Müritz. In diesem Jahr wurde die Ruhr auf dem Ruhrtal-Radweg von der Quelle in Winterberg im Sauerland bis zur Mündung in Duisburg begleitet. Dabei genossen die Teilnehmer die wunderschönen Landschaften. Bei all diesen Touren auf den Fernradwegen wurde jeweils das gesamte Gepäck auf dem Rad mitgenommen, da jeden Abend ein anderes Hotel angefahren wurde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Unterkunft wechselten die Ganderkeseer Landfrauen hingegen nicht. Sie verbrachten fünf Urlaubstage in Mecklenburg und unternahmen dort diverse Ausflüge, die sie unter anderem an die Mecklenburgische Großseenplatte mit Malchow, Damerow und Röbel führte sowie nach Neubrandenburg, Rostock und Warnemünde. Außerdem ging es zu einem Besuch in die Gärten von Schloss Ludwigslust im südwestlichen Mecklenburg-Vorpommern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.