• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Kater vorne – Dalinghaus raus
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Bürgermeisterwahl In Vechta
Kater vorne – Dalinghaus raus

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Schwimmer erklimmen Podest

05.11.2015

Hannover Bei den Mannschafts-Landesmeisterschaften in Hannover haben sich die Schwimmer des Wardenburger SC – teilweise für die SG Region Oldenburg startend – von ihrer besten Seite präsentiert und fünf Podestplätze erobert. Alle Staffeln steigerten ihre Leistungen von den Bezirksmeisterschaften deutlich. Bei dem Wettbewerb ging es darum, in der Addition der Zeiten in den Freistil-, Brust-, Rücken-, Schmetterling- und Lagenstaffeln die beste Gesamtzeit zu erzielen.

Den dritten Platz eroberte die jüngste Mannschaft des WSC, die weibliche E-Jugend. Dabei mussten Jule Brand, Angelina Freese, Carlotta Ingenerf, Stina Plötner und Fee Werda am Ende noch einmal zittern, da die abschließende Lagenstaffel zunächst disqualifiziert wurde. Mit großem Kampfgeist gingen die Mädchen nur 15 Minuten nach der Disqualifikation zum möglichen Nachschwimmen nochmals an den Start und sicherten sich die Bronzemedaille.

Etwas besonderes war diese Landesmeisterschaft für die Wardenburger Mädchen der Jugend B, die für die SG Region Oldenburg an den Start gingen. Ihnen gelang es, in vier von fünf Staffeln (jeweils 4x100 m Freistil, Rücken, Schmetterling und Lagen) neue offene Bezirksrekorde aufzustellen. In der Endabrechnung mussten sich Merle Dewart, Lena Großklaus, Jana Heise, Johanna Ingenerf, Maren Koehler und Alexandra Lassalle dennoch knapp den Wasserfreunden 98 Hannover geschlagen geben.

Eine überraschende Silbermedaille ging an die männliche Jugend B der SG Region Oldenburg. Ausschließlich mit WSC-Schwimmern besetzt (Bjarne Bambynek, Henrik und Jon-Erik Fosså sowie Merlin Thordas Tesch) reichte es zum zweiten Rang hinter W 98 Hannover.

Die weibliche Jugend D mit den WSC-Schwimmerinnen Livia Loef, Ilayda Özbek, Louisa Riesner, Lisa Rühs, Fenja Wemken und der PSV-Schwimmerin Constanze Huchtkemper gelang ebenso der dritte Platz wie der weiblichen C-Jugend mit Lia Brand, Kim Desiree Kath, Leonie Müller-Heitrich, Melina Riesner und Annabell Rebnau vom PSV Oldenburg.

Ersatzgeschwächt gingen die C- und D-Jungen-Mannschaften der SG Region Oldenburg an den Start. Die D-Jugend mit den WSCern Lasse Bambynek, Malte Speckmann und Marc Wolff sowie Jannis Bolles und Ben Weyen vom PSV holte den fünften Platz, und die männliche Jugend B mit Dennis Guth, Marlon Heim und Anton Ingenerf sowie dem PSVer Cedric Warrelmann kam auf Platz vier.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2032
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.