• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Schwimmer setzen sich in Szene

30.01.2015

Wardenburg Die Schwimmer des Wardenburger SC haben sich bei den Landesjahrgangsmeisterschaften über lange Strecken in Osnabrück gut präsentiert. Im Nettebad konnte sich die 15-jährige Lena Großklaus nicht nur die Meisterschaften über 800 Meter Freistil und 400 Meter Lagen sichern, sondern wurde auch Dritte über 800 Meter Freistil.

Jeremia Gerstenhöfer holte über 400 Meter Lagen die Silbermedaille. Über 800 und 1500 Meter Freistil wurde er jeweils fünfter. Außerdem konnte das WSC-Team drei Bronzemedaillen in der Jahrgangswertung gewinnen. Lia Brand schaffte dies über die 1500 Meter Freistil, die Schwestern Johanna und Paula Ingenerf wurden jeweils Dritte über 400 Meter Lagen.

Dazu kamen vierte Plätze für Melina Riesner (1500 Meter Freistil), Lia Brand (400 Meter Lagen) und Leonie Müller-Heitrich, Dennis Guth und Adam Hajdu (400 Meter Lagen). Weitere Platzierungen unter den besten acht Sportlern ihres Jahrganges in Niedersachsen errangen Marlon Heim, Fenja Wemken, Merle Dessau und Joshua Gerstenhöfer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.