• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Sechserpack von Kira-Lysan Meyer

23.05.2014

Landkreis Die Fußballerinnen des VfL Wildeshausen haben weiterhin beste Karten im Kampf um die Vizemeisterschaft in der Frauen-Kreisliga. Nach dem 11:0-Kantersieg im Nachholspiel beim SV Benthullen liegt die Mannschaft von VfL Trainer Andreas Helms zwar weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz, hat es bei einem Spiel weniger allerdings in eigener Hand, den FC Huntlosen noch von Rang zwei zu verdrängen. Dabei spricht auch das Restprogramm mit den Partien beim VfL Stenum II und gegen Kickers Ganderkesee eindeutig für die Wildeshauserinnen.

In Benthullen zog der VfL ein gutes Kombinationsspiel auf und suchte häufig den Weg über die Flügel. Vor allem über die starke linke Seite mit der sechsfachen Torschützin Kira-Lysan Meyer sowie Ann-Kathrin Kröger, die dreimal für Wildeshausen traf, kam der VfL immer wieder zu guten Torchancen. Die weiteren Treffer für Wildeshausen erzielten Viviane Kuhlmann und Marina Gehlenborg.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.