• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Fußball-Legende mit 60 Jahren gestorben
Diego Maradona ist tot

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Schützenkreis: „Seltene Konstellation“ sorgt für ein Raunen im Saal

25.04.2016

Grüppenbühren /Delmenhorst Eine „ganz seltene Konstellation“ konnte Sportleiter Werner Strodthoff bekanntgeben, als er am Sonnabendabend bei der Kreisparty des Schützenkreises Delmenhorst und Umgebung im Gasthaus Sievers in Grüppenbühren das Geheimnis um die neuen Majestäten lüftete. Was er meinte: Der neue Kreiskönig und sein erster Adjutant kommen nicht nur aus demselben Verein, sondern auch aus derselben Familie. Es sind Marc Bührmann und Manfred Bührmann vom Schützenverein Schönemoor. Den Part des zweiten Adjutanten übernimmt Bernd Weete, SV Grüppenbühren.

„Zuerst habe ich gedacht, das hatten wir nicht nicht“, meinte Strodthoff angesichts der seltenen Sohn-Vater-Konstellation. Doch vor 17 Jahren hatten schon einmal Vater und Sohn „abgeräumt“ – nämlich Willi und Thomas Warrelmann, beide SV Ganderkesee.

Bei den Damen ging der Titel der Kreiskönigin nach Langenberg. Cornelia Rüdebusch, eine laut Strodthoff „sehr, sehr erfolgreiche Sportschützin“, machte das Rennen. Ihr stehen als erste Adjutantin Elfriede Klimek (Hude) und als zweite Adjutantin Tanja Kempen (Frisch-Drauf Delmenhorst) zur Seite.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insgesamt 77 Aktive (41 Herren, 35 Damen), und damit etwas mehr als im Vorjahr, hatten am Kreiskönigsschießen 2016 teilgenommen. Vor allem bei den Herren seien die Ergebnisse „enorm gut“ gewesen, bescheinigte Strodthoff. Was Schützenkreis-Pressewart Hans Hermann Künster bedauerte: Zehn der 22 Schützenvereine des Kreises hatten nicht teilgenommen.

Kombiniert wurde die Proklamation der neuen Majestäten mit der Siegerehrung des Kreiskönigspokalschießens. Auch hier ging bei den Herren der erste Platz nach Schönemoor: Raimund Lossie hatte das beste Ergebnis erzielt, Klaus Irrsack (Frisch-Drauf) und Volker Rüdebusch (Langenberg) folgten auf den Plätzen. Bei den Damen siegte die neue Kreiskönigin Cornelia Rüdebusch (Langenberg) vor Irmgard Röver (Schönemoor) und Wilfriede Meyer (Langenberg). Auch beim Pokalschießen hatte die Beteiligung (elf Damen, neun Herren) über der des Vorjahres gelegen.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.