• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 28 Minuten.

Feuer In Bakum-Lohe
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Serie hält dank tollem Endspurt

14.03.2017

Landkreis Zu einem schwer erkämpften 28:24 (12:12)-Arbeitssieg kam Tabellenführer HSG Grüppenbühren/Bookholzberg in der Handball-Landesliga gegen den nur mit einem kleinen Kader angetretenen Verfolger FC Schüttorf. Entscheidend waren dabei die letzten zehn Minuten, denn hier zeigten sich die Gäste mit etlichen Entscheidungen der Unparteiischen nicht einverstanden und kommentierten diese auch recht lautstark.

Dabei sah es für die Gäste zehn Minuten vor dem Ende nach einem verwandelten Strafwurf von Marco Balls zum 21:19 noch sehr gut aus. Doch dann drehten die Landkreisler auf und bogen mit sieben Toren in Folge (58.) noch auf die Siegerstraße.

Zu Beginn der Begegnung sah das noch ganz anders aus. Vor allem die überraschenden Würfe des Gegners konnten häufig nicht geblockt werden, und so lag die HSG nach einer 2:1-Führung durch Julian Stolz in der Anfangsphase nur einmal vorne. Schüttorf behielt zunächst die Übersicht, nutzte die Fehler in der HSG-Deckung zu einfachen Toren und setzte sich so schon auf 10:6 ab. Dann aber lief besonders Marcel Donner auf der rechten Außenbahn richtig heiß, denn die Anspiele nutzte er zu insgesamt sechs sehenswerten Treffern. Als in der letzten Minute der ersten Halbzeit der zweite Schüttorfer für zwei Minuten vom Feld musste, nutzte Stefan Buß die Gelegenheit und glich per Strafwurf zum 12:12 aus.

Nach einem weiteren Siebenmetertreffer von Buß zum 13:12 schien die HSG in der richtigen Spur zu laufen, doch waren es erneut kleine Unaufmerksamkeiten in der Deckung, die Schüttorf durch die Tore von Willemsen nutzte (15:18/43.). Diese verteidigten die Gäste in den folgenden Minuten bis zum 17:20 geschickt. Am Ende siegte aber der Tabellenführer und blieb damit auch im 17. Spiel hintereinander ungeschlagen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.