• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Jugendfußball: SG durchbricht auswärts Negativserie

06.10.2015

Landkreis In der Fußball-Bezirksliga der A-Junioren haben zwei der drei Landkreis-Teams am Wochenende klare Niederlagen kassiert. Nur die SG Großenkneten/Huntlosen/Dötlingen konnte auswärts drei Punkte holen und den ersten Saisonsieg feiern.

BV Garrel - SG Großenkneten/Huntlosen/Dötlingen 2:3 (0:1). Groß war die Erleichterung der SG nach dem ersten Saisondreier. „Das war ein wichtiger Sieg gegen einen Mitkonkurrenten“, sagte Trainer Hans von Garrel. Bereits in der neunten Minute brachte Leon Fenslage die Gäste in Führung. In einer spielerisch schwachen zweiten Halbzeit drehte Garrel durch Tore von Michael Schönig (62.) und dem schnellen Jannis Siemer (67.) die Partie. „Nach der Pause haben wir das Fußballspielen eingestellt und waren konditionell und mental nicht mehr auf der Höhe“, kritisierte von Garrel. Durch einen Doppelschlag von Felix Dalichau (76., 82.), der „große Willensstärke bewies“, ging die SG mit 3:2 aber dennoch als Sieger vom Platz. Großen Anteil am Erfolg hatte auch SG-Keeper Patrick Stefan, der mehrfach stark parierte. Durch den Sieg kletterten die Großenkneter auf Rang zehn.

TuS Heidkrug - TSV Ganderkesee 3:0 (1:0). Die Niederlage für die Ganderkeseer war am Ende verdient. „Heidkrug war einfach cleverer und effektiver vor dem Tor als wir“, meinte TSV-Trainer Sven Apostel. Sehr verärgert war er jedoch über das seiner Meinung nach überharte Einsteigen des Gegners. „Das war wie kürzlich in der Pokalbegegnung. Das ist nicht in Ordnung. Der Schiedsrichter hat zudem keine Ruhe reingebracht“, bemängelte Apostel auch, das bei so einer Partie ein 16-Jähriger als Referee zum Einsatz kam. Bereits in der 18. Minute musste Alptekin Tüzer nach einem Pferdekuss das Spiel verlassen. In der Nachspielzeit (90.+5) erwischte es Lukas Löffler, der laut Apostel in einem Zweikampf „umgetreten“ wurde und eine Knieprellung erlitt.

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit fiel das 0:1 aus Ganderkeseer Sicht äußerst unglücklich, als TSV-Keeper Jan-Niklas Krause einen aufsetzenden 20-Meter-Schuss von Marcel Stegemann (35.) falsch einschätzte und passieren ließ. Zwei Konter der schnellen Heidkruger Offensive entschieden schließlich das Spiel. Ole Braun netzte in der 79. und 83. Minute zum 2:0 und 3:0 ein. Niklas Schulte (TSV) vergab in der 88. Minute noch einen Foulelfmeter.

TSV Abbehausen - VfL Wildeshausen 4:0 (1:0). Es war ein gebrauchter Tag für die Wildeshauser, die die erste Niederlage im fünften Pflichtspiel kassierten. Aufgrund krankheitsbedingter Absagen mussten die Gäste auf fünf Spieler verzichten. Einige liefen angeschlagen auf.

Halbzeit eins konnte der VfL halbwegs ausgeglichen gestalten, erspielte sich einige Chancen und stand hinten solide. Lediglich die 1:0-Führung für den TSV durch einen Schuss aus 16 Metern von Steffen Ostendorf (19.) ließen die VfLer zu. Nach der Pause baute das Team dann stark ab. Neben den gesundheitlich angeschlagenen Spielern und „der rüden Gangart des Gegners“ sah VfL-Trainer Martin Stendal auch einen Grund in den widrigen Bedingungen. „Auf dem mangelhaften Kunstrasenplatz entstand in der zweiten Halbzeit so viel Nebel, dass man aus einer Hälfte das Geschehen in der anderen Hälfte nicht mehr erkennen konnte. Hier hätte der Schiedsrichter das Spiel abbrechen müssen.“ VfL-Torwart Lauren Riedel hielt trotz Toren von Nils Grimmig (53.), Marco Wego (80./Strafstoß) und Stanley Keller (89.) die Niederlage noch im Rahmen.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.