• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Showprogramm ist runde Sache

04.03.2015

Wildeshausen Dass man mit Fußbällen mehr machen kann als Tore schießen, zeigte bei der großen Sportlergala in der Wildeshauser Diskothek Fun Factory der Delmenhorster Balljongleur Sinan Öztürk. Bis zu fünf Bälle gleichzeitig beförderte er mit Kopf, Händen und Füßen in die Luft und wurde dafür von den rund 140 Gästen mit jeder Menge Applaus belohnt. In einer kleinen Zugabe setzte er noch einen drauf und nahm ein paar Fackeln hinzu.

Gleich zwei Auftritte gab es vom SC Wildeshausen zu sehen. Die Step-Aerobic-Gruppe des Vereins verkleidete sich als Kannibalen mit Fellen und Speeren – und diese schnappten sich kurzerhand den NWZ -Sportredakteur Michael Hiller. Bevor er aber im Kochtopf landete und die Veranstaltung schneller endete als geplant, konnte sich der Redakteur befreien und in Sicherheit bringen.

Auch die SC-Gruppe „Movido“ lieferte eine sehenswerte Vorstellung ab. Die jungen Frauen führten einen leichtfüßigen Tanz auf und zeigten akrobatische Figuren auf der Bühne, bei denen dem Betrachter schon vom Zuschauen schwindlig werden konnte. Auch hier sparte das Publikum nicht mit dem Beifall.

Für die musikalische Untermalung des Abends sorgte die Band „Soul and Roll“, die extra aus Hamburg für ihren Auftritt angereist war. Zusammen mit der aus Oldenburg stammenden Sängerin Emily Fröhling sorgten sie mit Songs wie „Respect“ von Aretha Franklin, aber auch aktuelleren Hits wie „All about that Bass“ von Meghan Trainor und Bruno Mars’ „Locked out of Heaven“ für Stimmung bei den Gästen.

Für reichlich Lacher sorgte das Dötlinger ○Original Elise Plietsch, alias Dette Zingler, die als ordnungsliebende und etwas schrullige Reinigungskraft mit Niveau mit durch den Abend führte. Jonglage-Künstler Öztürk kündigte sie als „Ballmonteur“ an, der ein „bisschen Spielzeug“ mitbringt, machte sich auf der Bühne aber vor allem Sorgen, dass man im hellen Scheinwerferlicht ihre Krähenfüße erkennen könnte.

Plietsch musste aber zugeben, dass sie – auch wenn an dem Abend die besten Sportler des Landkreises gekürt wurden – selbst kaum etwas mit sportlicher Ertüchtigung am Hut hat. „Bei mir machen ja eher die Stimmbänder den Sport“, erklärte Plietsch. Voll in ihrem Element war sie nicht nur in ihrer Rolle als Putzfee, sondern auch als Glücksfee, als sie zusammen mit Redaktionsleiter Jasper Rittner die Gewinnnummern für diverse Wellness-Gutscheine aus der Lostrommel zog.

Die Darbietungen rund um die Auszeichnung der Sportler kam gut an. „Insgesamt hat mir die Gala echt gut gefallen, es war ein sehr interessantes und spannendes Showprogramm“, sagte Johanne Fette. Die Handballerin war als Sportlerin des Jahres nominiert und belegte mit 677 Stimmen Platz sechs.


NWZ TV @ Mehr Infos unter    zeigt einen Beitrag unter www.NWZlay.de   www.nwzonline.de/fotos-landkreis.de 
Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.