• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

LANDESLIGA BV: Sieg lässt Neerstedts Frauen aufatmen

22.01.2008

NEERSTEDT Aufatmen konnte Coach Uwe Brandt nach dem Schlusspfiff, denn durch den 28:24 (15:14)-Sieg über BV Garrel II konnten sich die Landesliga-Handballerinnen des TV Neerstedt ins Mittelfeld absetzen. So können sie den kommenden Aufgaben gelassener entgegen sehen.

Dieses Spiel war nichts für schwache Nerven, denn die Gäste hielten die Partie nicht nur offen, sondern bestimmten in der ersten Hälfte auch die Marschrichtung, da die Neerstedterinnen anfangs zu nervös und ungenau agierten. Erst als Fiona Sagemann nach zehn Minuten eingewechselt wurde, schien ein Ruck durch das Neerstedter Team zu gehen. Die Deckung wurde zusehends bissiger und ließ der gegnerischen Offensive nur noch wenig Raum. Ihre Spielzüge wurden schnell unterbunden. Auch im Angriff belebte Sagemann das TVN-Spiel. Sie übte viel Druck auf die Gästeabwehr aus und sorgte mit Anspielen an Kreisläuferin Bianca Köpke für Gefahr.

Die Gäste lagen anfangs überraschend 6:3 (10.) vorne. Mit Sagemann wurde das Neerstedter Spiel sicherer, führte aber noch nicht zur erhofften Wende (8:11/20.). Erst nach einer Auszeit lief es besser. Drei Tore in Folge brachten die 14:12-Führung, die mit in die Pause genommen wurde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Wechsel kamen beide Teams nur schwer in Fahrt. Fehlende Konzentration der Gäste nutzten die Einheimischen zum 20:17 (40.) Die Neerstedterinnen verpassten es nun, für die Entscheidung zu sorgen, so dass es danach zu einem offenen Schlagabtausch kam (24:22/51.).

In der Schlussphase drehte Neerstedt noch einmal auf. Zwei Konter von Sagemann und Christina Harms brachten die Entscheidung. Sehenswert war der letzte Treffer: Direkt nach dem Anwurf nahm Sagemann von der Mittellinie Maß und traf.

TVN: von Brackel und Brengelmann – Manuela Ahrens (3), Melanie Ahrens (4), Christina Harms (3), Katharina Harms (6), Heltriegel, Köpke (2), Lehmkuhl (3), Psarski (1), Sagemann (5), Schröder-Brockshus (1), Spille.

Zeitstrafen: TVN 2, BV 1.

7-meter: TVN 6/3, BV 9/6.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.