• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Smarsli und Steffens führen TSG-Handballer zum Sieg

05.03.2012

SANDKRUG Die Oberliga-Handballer der TSG Hatten-Sandkrug setzen ihre Siegesserie fort. Am Sonnabend bezwangen sie in eigener Halle die HSG Nordhorn II mit 30:27 (14:9) und waren damit zum fünften Mal in Folge erfolgreich. „Die Abwehrleistung war in Ordnung, obwohl wir dort improvisieren mussten“, sagte TSG-Trainer Henning Sohl. Neben Torwart Christoph Kuper fehlten Björn Schilke und Simon Carstens. Florian Smarsli und Mirko Menkens übernahmen deren Aufgaben im Mittelblock. Sie machten ihre Sache gut. „Allerdings haben wir uns das Leben selber schwerer gemacht als nötig“, sagte Sohl angesichts einer wenig berauschenden Trefferquote im Angriff. „So war es am Ende halt der berühmte Arbeitssieg.“

Die Sandkruger hatten Schwierigkeiten, ins Spiel zu finden, da sie einige sehr gute Möglichkeiten ungenutzt ließen. Da die Defensive von Anfang an funktionierte und Torwart Jan-Peter Steffens einen sehr guten Tag erwischte, wirkten sich die Angriffspro­bleme allerdings nicht zu negativ aus. Nach 15 Minuten stand es 6:6. Weitere gute Paraden von Steffens, hervorragende Defensivarbeit und – für neun Minuten – eine fast 100-prozentige Trefferquote brachten der TSG dann den entscheidenden Vorsprung. Mit sieben Toren in Folge zog sie bis auf 13:6 davon. In Rückstand geriet sie anschließend nicht mehr.

Die Sandkruger durften sich aber bis zum Schlusspfiff auch nicht völlig sicher sein, dass sie die Partie gewinnen würden. Nach dem 14:9 beim Seitenwechsel schrumpfte der Vorsprung bis zur 40. Minute auf 18:16, wuchs wieder auf 24:19 (48.) an und schmolz anschließend bis auf 28:26. Steffens und Linksaußen Florian Smarsli, dessen Wurfquote mit acht Treffern aus neun Versuchen sehr gut war, verhinderten dann Schlimmeres.

Sohl blickte noch voraus. „Jetzt gilt die Konzentration dem Derby“, sagte er. An diesem Sonnabend, 19.30 Uhr, gastiert er mit seinem Team beim TV Cloppenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.