• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

FUßBALL: Spannendes Derby endet unentschieden

26.08.2009

LANDKREIS Durchwachsen verlief der Start der Frauenfußball-Kreisliga. Der Meister und Pokalsieger der vergangenen Saison, die SF Wüsting II, kam bei den SF Littel/Charlottendorf über ein 3:3 nicht hinaus. Schlimmer kam es für die SG Munderloh/Huntlosen, die bei Blau-Weiß Bümmerstede 1:5 verlor. Der TSV Ippener verlor seine Auftaktpartie mit 0:1 bei der SG TV Jahn/Delmenhorster TB. Der erste Tabellenführer der Kreisliga ist der VfL Oldenburg. Die „Greensocks“ fegten SW Oldenburg mit 7:0 vom Platz. Bereits am ersten Spieltag gab es den ersten Spielausfall. Die Partie Post Oldenburg II gegen VfL Stenum fand nicht statt. Ein neuer Termin wird noch gesucht.

VfL Oldenburg – SW Oldenburg 7:0. „Das war ein ausgesprochen einseitiges Match“, bemerkte VfL-Trainer Heiko Schröder-Harenberg. Von den Schwarz-Weißen war nicht viel zu sehen, so dass die Gastgeberinnen in Ruhe Fußball spielen konnten und schon nach sechs Minuten in Führung gingen. Lohn für die Arbeit waren der deutliche Erfolg und die Tabellenführung.

Tore: 1:0 Mara Schumacher (6.), 2:0 Laura Pontenagel (23.), 3:0 Paula Strach (28.), 4:0 Jana Müller (45.), 5:0 Mara Schumacher (55.), 6:0 Laura Pontenagel (60.), 7:0 Ronja Abel (90.+2).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SG TV Jahn/Delmenhorster TB – TSV Groß Ippener 1:0. Hin und her ging es in den ersten 45 Minuten. Nach dem Pausentee machte der Gastgeber mehr Druck und kam in der Schluss-Viertelstunde zum letztlich verdienten Sieg. Nach Vorlage von Sarah Berger – Zugang vom VfL Stenum – vollendete Tugwa Kanli. Ippener hielt gut mit und war durch Standards gefährlich. Doch mit zunehmender Spieldauer schwanden die Kräfte.

Tor: 1:0 Tugwa Kanli (75.).

BW Bümmerstede – SG Munderloh/Huntlosen 5:1. „Unser neu formiertes Team mit mehreren B-Jugend-Spielerinnen hat sehr gut begonnen“, stellte Bümmerstedes Übungsleiter Jürgen Heide zufrieden fest. Nach dem 3:0 verflachte das Spiel allerdings. Der Sieg von BW Bümmerstede war jedoch zu keiner Zeit gefährdet. Die BWB-Tore schossen Simone Wimberg (2), Kiara Wulf, Melanie Mitwollen und Rosie Thörmann.

SF Littel-CharlottendorfSF Wüsting-Altmoorhausen II 3:3. Keinen Sieger gab es im spannenden Spitzenspiel des Vorjahres-Dritten gegen den Meister und Pokalsieger aus Wüsting. Die Tore für Littel erzielten Inken Wellmann (2 Treffer) und Lena Stahmer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.