• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen in Bezirksklasse

23.02.2017

Landkreis Zufrieden sein konnten die Tennisspieler aus dem Landkreis mit ihrer Punktspielausbeute am vergangenen Wochenende.

Frauen, Verbandsliga: TK Nordenham - Ganderkeseer TV 1:5. Mit ihrem dritten Sieg in diesem Winter verteidigten die Ganderkeseerinnen im vorletzten Saisonspiel den zweiten Tabellenplatz. Ob sie diesen allerdings auch ins Ziel bringen, scheint fraglich, denn am letzten Spieltag (Sonntag, 5. März) trifft der GTV auf den unangefochtenen Tabellenführer TC BW Papenburg, der eine makellose Bilanz (8:0 Punkte, 23:1 Spiele und 47:2 Sätze) aufweist.

Beim Schlusslicht in Nordenham erfüllten die Landkreislerinnen ihre Pflicht, wenngleich sie in einigen Spielen durchaus Probleme hatten. So brachten Tanja Lindner (2:6, 6:2, 12:10) und Teresa Fuchs (6:1, 5:7, 10:3) ihre Einzel erst im dritten Satz nach Hause. Souverän in zwei Sätzen setzten sich Kristina Quindt (6:0, 6:3) und Janne Hafermann (6:0, 6:1) durch. In den Doppeln bauten Fuchs/Hafermann das Ergebnis aus (6:0, 6:0), während Quindt/Lindner (6:4, 4:6, 4:10) den Ehrenpunkt abgaben.

Männer, Verbandsliga: Ganderkeseer TV II - Oldenburger TeV III 0:6. Wie schon im Hinspiel kassierten die Ganderkeseer auch in eigener Halle gegen den Tabellenzweiten eine Abfuhr – mit dem Unterschied, dass diesmal immerhin zwei Sätze gewonnen werden konnten. Lasse Tilbürger (5:7, 6:4, 8:10) und der erstmals in der Wintersaison zum Einsatz gekommene Patrick Jersch (6:4, 2:6, 2:10) hielten gegen ihre starken Gegner beachtlich mit – nur fehlte das Happyend. Auch Jan Lintelmann (1:6, 3:6), Tim Niklas Tilbürger (3:6, 3:6) sowie die Doppel Lasse Tilbürger/Jersch (5:7, 2:6) und Lintelmann/Tim Niklas Tilbürger (2:6, 4:6) zogen sich gut aus der Affäre.

Bezirksklasse: Huder TV - Bremerhavener TV III 4:2. Das Kopf-an-Kopf-Rennen an der Tabellenspitze zwischen Hude und dem TC BW Delmenhorst II (beide 7:1 Punkte) geht weiter. Gegen Bremerhaven legten die Huder den Grundstein in den Einzeln, wo Mathias Klein (6:3, 6:2), Carl Hagen Vienenkötter (6:4, 6:7, 10:8) und Robert Groddeck (6:3, 6:2) eine 3:1-Führung herausspielten. Den entscheidenden vierten Zähler besorgten dann Klein/Groddeck im zweiten Doppel (6:4, 7:5), während Michael Koberg/Vienenkötter ihre Partie nach einem Krimi im Matchtiebreak verloren (2:6, 6:3, 8:10).

Regionsliga: TC BW Oldenburg – Wardenburger TC 5:1. Beim Tabellenführer verloren die Wardenburger etwas zu deutlich, denn in einigen Spielen wäre durchaus mehr drin gewesen. Unter dem Strich reichte es allerdings nur zum Ehrenpunkt von Henri Meile, der sich im Spitzeneinzel klar in zwei Sätzen behauptete (6:0, 6:2).

Regionsklasse: TV Varel IV - Huder TV II 0:6. Mit einem klaren Auswärtssieg beim Tabellenletzten brachte die Zweitvertretung des Huder TV ihr Punktekonto wieder in den positiven Bereich (6:4) und belegt nun den dritten Tabellenplatz. Lediglich Christoph Wagner musste in seinem Einzel über die volle Distanz von drei Sätzen gehen (6:2, 4:6, 10:6), alle anderen Spiele entschieden David Padlo (6:3, 6:1), Frank Kruse (6:1, 6:0), Arne Dolanec (6:0, 6:0), Wagner/Kruse (6:1, 6:3) und Padlo/Dolanec (6:2, 7:5) jeweils in zwei Sätzen für Hude. Damit schließt die zweite Herrenmannschaft die Saison auf einem soliden dritten Platz ab.

Michael Hiller
Lokalsportredaktion
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2710

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.