• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Spannendes Schießen um Gemeindepokal

30.09.2014

Sandersfeld /Hude Die diesjährigen Sieger des Gemeindepokalschießens sind gefunden. Am Sonntag verkündete der stellvertretende Vorsitzende des Huder Gemeindeschützenbundes, Andreas Linke, die strahlenden Gewinner in Sandersfeld: In der Vereinswertung der Herren überzeugte der Schützenverein Wüsting mit 556 Ringen, dicht gefolgt vom Verein Hemmelsberg-Altmoorhausen (542 Ringe) und dem SV Lintel (539 Ringe). In der Einzelwertung triumphierte am Ende Erich Hattermann (Hemmelsberg-Altmoorhausen). Auf dem zweiten und dritten Platz landeten Ingo Langkrär (Wüsting) und Volker Rüdebusch (Langenberg).

Bei den Damen siegte der Schützenverein Sandersfeld (564 Ringe) in der Mannschaftswertung. Die Damen des SV Hurrel landeten auf dem zweiten Platz, der Schützenverein Vielstedt auf dem dritten. Einzelsiegerin wurde Kerstin Mahlstedt vom Schützenverein Sandersfeld mit 97 Ringen. Ihr folgen Wilfriede Meyer (Langenberg, 96 Ringe) und Edda Diers (Sandersfeld, 95 Ringe). In der Jugendabteilung konnte der Schützenverein Langenberg am meisten überzeugen. Mit 374 Ringen siegten die Jungschützen aus Langenberg im Mannschaftsschießen vor Hurrel und Lintel.

Zur Feier des 40-jährigen Bestehens des Gemeindeschützenbundes schossen die Vereine außerdem einen weiteren Pokal in Einzel- und Mannschaftswettbewerben aus. Bei den Damen gewann mit 94 Ringen von Rita Gramberg und 91 Ringen von Andrea Sparke der Verein aus Sandersfeld (185 Ringe).

Wilfriede Meyer aus Langenberg wurde mit 96 Ringen allerdings Erstplatzierte in der Einzelwertung.

Ingo Langkrär aus Wüsting wurde mit 97 Ringen Erstplatzierter bei den Herren in der Einzelwertung. Mit der guten Leistung von Rolf Imholze (95 Ringe) und Gerold Sparke (94 Ringe) gewannen allerdings die Herren vom SV Sandersfeld in der Mannschaftswertung.

Und in der Jugendabteilung schossen Sabine Timpe (94 Ringe) und Christin Ahlers (93 Ringe) vom Schützenverein Lintel ihren Verein zum Sieg.

Stine Gode (Langenberg) wurde mit 95 Ringen Einzelsiegerin der Jugendabteilung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.