• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Spielabbruch bei Hürryiet II gegen TV Falkenburg

22.03.2011

LANDKREIS In der 1. Kreisklasse der Fußballer schlug Colnrade den VfL Stenum III mit 4:0. Zum Spiel des TSV Ganderkesee III gegen TurAbdin Delmenhorst II lag kein Spielbericht vor.

SV Tungeln II – FC Hude III 1:2. Der FC Hude III setzt seine Siegesserie fort. Im ersten Durchgang hatten die Gäste leichte Feldvorteile zu verzeichnen. Nach dem Wechsel erzielte Westermann die Gäste-Führung, die Michael Brandes für die SVT-Reserve ausgleichen konnte. Doch Sven Rodiek besorgte die erneute Führung. Glück hatte Hude, als die Gastgeber das Aluminium trafen.

Tore: 0:1 Westermann (53.), 1:1 Brandes (67.), 1:2 Rodiek (78.)

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SF Wüsting II – TB Harpstedt II 1:0. Zu einem etwas glücklichen Sieg kam die SFW-Reserve. Im ersten Abschnitt hatten die Gäste mehr Spielanteile, die Hausherren kamen nur zu einer guten Torchance. Nach dem Seitenwechsel erzielte Torjäger Paradies die Führung. Hiernach versäumte es die SF, den zweiten Treffer nachzulegen.

Tor: 1:0 Paradies (58.)

TSV Ganderkesee III – SV TurAbdin Delmenhorst II 0:8.

SC Colnrade – VfL Stenum III 4:0. Einen weiteren Erfolg fuhr der Spitzenreiter ein. Bereits nach 35 Minuten war die Partie entschieden, als der Gastgeber ein 3:0 vorlegte. Sommerfeld verschoss kurz vor dem Halbzeitpfiff noch einen Strafstoß. Im zweiten Durchgang stellte Kirchhoff den Endstand her.

Tore: 1:0 Sommerfeld (14.), 2:0 Schliehe-Dieks (23.), 3:0 Hesse (35.), 4:0 Kirchhoff (75.)

RW Hürriyet II – TV Falkenburg abgebrochen. Unrühmliches Ende einer Partie, die auf Bitte der RHW-Reserve in der 58. Spielminute abgebrochen wurde. Zu diesem Zeitpunkt führten die Falken mit 3:1. Falkenburgs Florian Martin wurde von Öczan Birinci laut TVF-Trainer Helmut Kienast „derart böse und brutal gefoult“, dass dieser mit dem Krankenwagen vom Feld geholt und direkt ins Krankenhaus gebracht werden musste. Wie das Spiel gewertet wird, ist noch offen.

Eintracht Delmenhorst – SV Baris Delmenhorst III 1:2. Verdient unterlag die Eintracht Delmenhorst dem SV Baris III, der nun wieder mitten im Aufstiegskampf ist. Bedient war Eintracht-Trainer Uwe Hammes und wagte schon einen Ausblick zum kommenden Sonnabend, wenn es gegen Wardenburg II kommt: „Ich habe keine Ahnung, was los ist. Wir sind völlig von der Rolle. So brauchen wir am Sonnabend erst gar nicht antreten.“

Tore: 1:0 Renken (42.), 1:1 (55.), 1:2 (78.)

SF LittelVfR Wardenburg II 1:3. Überhaupt nicht ins Spiel fand der SFL im ersten Spielabschnitt. Nur Roy Halfter nutzte eine der vielen Wardenburger Chancen. Nach dem Wechsel kamen die Gastgeber zum Ausgleich. Christoph Lorenz schnürte kurz vor Schluss einen Doppelpack und bescherte seiner Mannschaft einen laut VfR-Trainer Stoyke „verdienten Erfolg.“

Tore: 0:1 Halfter (13.), 1:1 Jeddeloh (58.), 1:2 Lorenz (86.), 1:3 Lorenz (88.)

VfL Wildeshausen III – Delmenhorster TB II 2:0. Brockmann traf in der 12. Spielminute zur VfL-Führung, die Sascha Bücking kurz vor dem Halbzeitpfiff ausbauen konnte. Die Gäste hatten nur eine Torchance in der 30. Minute, die aber von Keeper Erik Berger vereitelt wurde. Der DTB-Coach Udo Sternberg erkannte den Sieg der Hausherren an: „Uns fehlt momentan der letzte entscheidende Pass.“

Tore: 1:0 Brockmann (12.), 2:0 Bücking (40.)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.