• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Reiten: Spitzensport in Ahlhorn

06.07.2012

AHLHORN Anstrengende Wochen liegen hinter Angela Lauterbach und ihren Mitstreitern vom RV Ahlhorn. Doch der Aufwand in der Vorbereitung hat sich gelohnt, da ist sich die Turnierleiterin der Reitertage des Vereins sicher. Dessen Spring- und Dressurturnier beginnt auf den Turnierplätzen Am Lemsen an diesem Freitag, 8 Uhr, und wird am Sonnabend ab 8 Uhr sowie am Sonntag ab 9 Uhr fortgesetzt. „Das Niveau ist sehr hoch“, freut sich Lauterbach auf die 26 Prüfungen. Für diese liegen 1200 Nennungen vor.

Einer der Höhepunkte des Turniers sind zwei M-Dressuren am Sonntag ab 11 und ab 14 Uhr. „Die werden es in sich haben“, erzählt Lauterbach mit Blick auf die Teilnehmerliste. So haben unter anderem Nadine Corterier (RRV Rastede), Kira Wulferding (RFV Holzhausen) und Hermann Burger (RV Löningen-Böen-Bunnen) gemeldet. Vom gastgebenden RVA werden Anna-Lisa Theile und Anja Backhus-Theile versuchen, ein Wörtchen bei der Vergabe der Siegerschleifen mitzureden. In Andra Oltmann, Heidi Usinger (beide RV Höven) und Inke Lüschen (RC Hude) werden weitere Reiterinnen aus dem Landkreis antreten.

„Viele Sportler nutzen unser Turnier als Vorbereitung für das Landesturnier in Rastede“, erklärt Lauterbach. „Wir haben schöne Vierecke.“ Das Oldenburger Landesturnier wird vom 17. bis 24. Juli ausgetragen.

Doch nicht nur in den Dressurprüfungen sind viele Spitzensportler am Start. Auch im Springen wird es spannende Wettkämpfe um die Siege geben. „Auch wenn wir diesmal kein S-Springen ausrichten, sind die Felder sehr gut besetzt“, bestätigt Lauterbach. So werden unter anderem Stephan Geue (RC Hude), Iver Börnsen (RV Ahlhorn), Kai Gerloff (RV Stuhr), Greta Funke (RG Dangast) sowie Henry und Otto Vaske starten. Wie in den vergangenen Jahren präsentiert das Turnier aber die ganze Bandbreite des Dressur- und Springsports. So gibt es auch viele Prüfungen für Nachwuchssportler. Und auch die Jüngsten zeigen in der Ponyführzügelklasse ihr Können.

Außerdem geht es in Ahlhorn um Titel. Während des Turniers werden die Dressur-Meisterschaften des Kreisverbands Oldenburg-Land ausgetragen. Die Sieger und Platzierten werden am Sonntag, 14 Uhr, geehrt. Im Anschluss stellt sich die neue Voltigierabteilung des RVA vor.

Lars Pingel Lokalsport / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.