• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

ÜBERGABE: Sportabzeichen-Rekord bei TSG schon fast geknackt

21.12.2009

SANDKRUG 86 Sportlerinnen und Sportler nahmen jetzt im TSG-Forum in Sandkrug ihre Urkunden und Ehrenzeichen für das Sportabzeichen entgegen. Wilfried Warncke als Abnahmechef der TSG Hatten-Sandkrug freute sich über eine weitere Steigerung der Absolventenzahl in allen Altersklassen. Im vergangenen Jahr waren es 65 Absolventen, die Rekordzahl 100 soll bald erreicht werden.

Zu den 86 erfolgreichen Teilnehmern gehörten 37 Kinder und Jugendliche die Bedingungen, dazu 25 Frauen und 24 Männer. Von 31 Erstabsolventen waren drei Männer und fünf Frauen, sowie 23 Kinder und Jugendliche.

Der älteste Leichtathlet war Walter Böneker mit 86 Jahren, der jüngste mit sechs Jahren Leon Nowak, der mit seinen Eltern Steffi und Mark sowie den Geschwistern Lisa und Lewe auch die Urkunde für die meisten Teilnehmer aus einer Familie erhielt, gefolgt von den Familien Müller und Böneker.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erfolgreich bei den Jugendlichen waren als Erstabsolventen Katharina-Franziska Conde Fidalgo, Hanna Feddersen, Rena und Kristina Göpel, Sina Hagen, Jennifer Kuntze, Larie und Lisa Mrowka, Michelle Reil, Jaqueline und Nadine Schallenberg, Lisa Schultze, die die Bronzenadel erhielten. Bei den Mädchen wurden darüber hinaus sechs silberne und eine goldene Nadel vergeben.

Von den Jungen wurden Keno Gräfedünkel, Johan Hannink, Luca Helmich, Niklas Klaener, Alexander Lübben, Hannes Neunaber, Leon Nowak, Mika Ostendorf, Jannik Schallenberg, Lukas Warnecke und Robin Zickfeld mit Bronze erfolgreich. Fünf Jungen bekamen darüber hinaus die silberne, zwei die goldene Nadel.

Bei den Frauen absolvierten Anja Baar, Tanja Frahmann, Heide Helmich, Anke Timmermann und Nicole Ostendorf zum ersten Mal das Sportabzeichen und erhielten die Bronzenadel, es wurden zwei weitere Bronze-, drei silberne und 15 goldene Nadeln vergeben.

An der Spitze bei den Frauen liegen Erika Schierhold und Gertrud Strachhalla mit jeweils 33 erfolgreichen Teilnahmen.

Bei den Männern erfüllten Michael Heyen, Heiner Müller und Martin Klüh erstmalig die Bedingungen für das Sportabzeichen. Für die Männer gab es drei weitere Bronze-, fünf Silber-, und zwölf Goldnadeln.

An der Spitze stehen Gerold Deye und Hans Oppermann (beide 33) und Ulrich Keller unangefochten mit 43 Wiederholungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.