• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

HANDBALL: Sportler und auch Zuschauer zeigen ihre Wurfkraft

06.01.2009

BOOKHOLZBERG Dass die Bälle beim Handball mit einem ganz beachtlichen Tempo durch die Halle fliegen, war am Sonnabend bei der „Weltmeisterschaft 2009“ der HSG TSV Grüppenbühren/Bookholzberger TB zu erleben. Statt der ursprünglich geplanten Juxspiele wurde dort mit einem Messgerät festgehalten, wie „stramm“ der Wurf von Aktiven und Zuschauern ist. Das beste Ergebnis erzielte Helge Voigt in der Gruppe der Sportler, er kam auf 60 km/h.

Christoph Braun in der Gruppe der Zuschauer brachte den Ball auf Tempo 53. Die weiteren Sieger waren: in der männlichen E-Jugend Carsten und Nico Jüchter (beide 36 km/h), in der männlichen D-Jugend Marvin Auffarth (40), in der weiblichen E-Jugend Kira Dietz (26), in der weiblichen D-Jugend Franziska Hische (34), in der weiblichen C-Jugend Frauke Hische (46) und bei den Minis Emilie Großkopf (26). In einem Nostalgiespiel von ehemaligen Spielern des TSV Grüppenbühren gegen TV Neerstedt schafften die Gastgeber ein klares 16:7.

Sieger der Weltmeisterschaft wurde, wie berichtet, das Team Russland. Auf Platz zwei kam Polen (Martin Meyer, Kevin Wehnert, Nico Mönnich, Anne Esch, Wiebke Möller, Iris Meyer, Henning Kämena, Tim Remme). Das Spiel um Platz drei gewann Argentinien gegen Frankreich mit 25:11 (wobei Tore von Frauen doppelt gezählt wurden). Die Partie um Platz fünf zwischen Australien und Deutschland endete 12:6.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.