• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Sportlicher Endspurt

03.01.2019

 Sportlich hat die SG Bookhorn das Jahr 2018 ausklingen lassen: Gleich zwei Fußballturniere veranstaltete der Verein am Wochenende am Steinacker in Ganderkesee. Am Samstag maßen sich zunächst zwölf Herrenmannschaften in zwei Gruppen miteinander: die 1. und 2. Herrenmannschaft der SG Bookhorn, SV Rethorn, Bookholzberger TB, TV Dötlingen II, VfL Stenum IV, TV Falkenburg II, TuS Vielstedt II und die Freizeitmannschaften Atletic bin Blau, Glasgow Charly und Janni’s Freizeitmannschaft. Dazu kam die Firmenmannschaft von Willenbrock Fördertechnik.

Im Halbfinale nach der Gruppenphase setzten sich Atletic bin Blau, der TV Falkenburg II, Glasgow Charly und der Bookholzberger TB durch, wie Karsten Scherschanski, Pressewart der SG Bookhorn, berichtet. Atletic und Bookholzberg entschieden diese Spiele für sich, so dass der TV Falkenburg mit seiner zweiten Mannschaft gegen die Truppe von Glasgow Charly im Spiel um Platz drei antraten. In diesem siegte Falkenburg mit einem 4:1. In einem spannenden Endspiel musste sich Bookholzberg schließlich Atletic geschlagen geben, denen am Ende der Spielzeit noch ein Tor gelang.

Am Folgetag waren dann die Oldies an der Reihe: Im Modus „Jeder gegen jeden“ kämpften die Teams von Bookholzberger TB, SC Dünsen, TV Falkenburg, VfL Stenum, der Firma Pries und die Gastgeber aus Bookhorn um den Turniersieg. Am Ende der durchweg fairen Spiele schafften es die Stenumer mit zwölf Punkten auf Platz 1. Dahinter folgten Falkenburg (11) und Bookhorn (7).

Der Kampf um Platz drei gestaltete sich spannend: Im letzten Spiel des Turniers spielte die SG Bookhorn gegen die Pries-Firmenmannschaft (ebenfalls 7). Die SG setzte sich im direkten Vergleich mit 5:2 durch und sorgte dafür, dass am Ende die Fußballer von Pries in der Tabelle ein Gegentor mehr als die Bookhorner aufwiesen. „Alles in allem ging es fair und gesellig zu“, fasst Scherschanski zusammen. Dafür bedanke sich der Gastgeber bei allen Spielern, Schiedsrichtern und insbesondere bei den vielen fleißigen Helfern. Die Turniere klangen in geselliger Runde aus.

Gemütlich geschossen

Gemütlich gemacht haben es sich auch die Mitglieder des Schützenvereins Ganderkesee, die vor den Feiertagen zum Weihnachtsschießen zusammen kamen. Dort galt es ein neues Weihnachtspaar zu küren. Ralf Eilers gelang es, seinen Titel zu verteidigen, Karin Riebold komplettiert das Duo. Im Anschluss an den Wettbewerb wurde in gemütlicher Runde gefeiert.

2018 laufend beendet

Zum Jahresende noch einmal ordentlich geschwitzt haben, genau wie die Fußballer bei der SG Bookhorn, auch Mitglieder des Lauftreffs Ganderkesee – sie nahmen am 2. Silvesterlauf in Bremen teil. Neun Lauftreffler gingen bei der noch jungen Veranstaltung über fünf und zehn Kilometer an den Start. Einen Sieg fuhr Angela Germer über fünf Kilometer ein: Insgesamt wurde sie unter 182 Teilnehmerinnen 142. – legte die Strecke jedoch in ihrer Altersklasse W70 mit 36:47 Minuten am schnellsten zurück.

Im Zehn-Kilometer-Lauf der Frauen, an dem 211 Sportlerinnen teilnahmen, belegte Selina Ahlers Platz 98 (58:17 Minuten; Platz 16 in ihrer Altersklasse). Britta Smith wurde 164. (1:04:33 Stunden/AK 29) und Marie Plewka lief als 182. in Ziel (1:07:09/AK 39). Bei den Männern traten 311 Teilnehmer über zehn Kilometer an. Schnellster Lauftreffler war Andre Steinke, der als 32. die Ziellinie querte (43:19/AK 3). Sven Erichsen belegte Platz 236 (58:17/ AK 40), Tanno Schild Platz 293 (1:07:09/AK 48), Jonas Schild ebenfalls Platz 293 (1:07:09/AK 39) und Gernot Kauß Platz 307 (1:13:25/AK 3).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.