• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Sportverein braucht viele freiwillige Helfer

10.03.2011

ACHTERNMEER Rund 35 Mitglieder haben sich auf der Jahreshauptversammlung des SV Achternmeer vor allem über Verbesserungsmöglichkeiten bei Arbeitseinsätzen Gedanken gemacht. Kritisiert wurde vom Vorstand die dürftige Teilnahme, die Mitglieder konterten dies mit dem Verweis auf eine angeblich mangelnde Kommunikation innerhalb des Vereins.

Diese Probleme sollen in Zukunft mit Hilfe von E-Mail-Verteilern und der Montage neuer Schaukästen im Ort und auf dem Vereinsgelände beglichen werden. Besonders in diesem Jahr ist die Hilfe der Mitglieder für den Verein von entscheidender Bedeutung: Arbeiten an der neuen Terrasse, den Geräteräumen, Schiri- und Mannschaftskabinen und dem Vereinsgelände benötigen die Tatkraft aller 274 Mitglieder. Darüber hinaus sollen Trainings- und Hauptplatz durch neue und ummontierte Werbebanden getrennt werden. Der Großteil der Arbeiten soll am Sonnabend, 26. März, angegangen werden. Viele Helfer werden bereits am Sonnabend, 19. März, bei der „Aktion saubere Landschaft“ benötigt.

Während die Turner über geringe Teilnehmerzahlen klagen, stellt die Fußballabteilung mittlerweile vier eigenständige Jugendteams. Da die Anzahl der Jugendfußballer stetig wächst, werden händeringend neue Übungsleiter gesucht. Zudem wird in naher Zukunft ein Jugendvorstand gewählt, um die Jugend bei vereinsinternen Entscheidungen zu integrieren. Die Entwicklung der 1. Herren ist durch einen Mittelfeldplatz in der Kreisliga anhaltend positiv, während die Zweite in der SG Benthullen/Achternmeer und die Ü40 über zu wenige Aktive klagt. In den Vorstand wurden Wolfgang Dyminski als neuer Faustballobmann und Margret Lausch als Kassenprüferin gewählt. Insgesamt zeigten die Mitglieder in der Versammlung durch viele Lösungsvorschläge ein für die Zukunft viel versprechendes Bild, so Pressewart Marcel Ranke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.