• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Sportfest: Sprints diesmal ganz ohne Gummistiefel

08.06.2013

Ganderkesee Für Burkhard Müller war’s eine ganz neue Erfahrung. Seit 2004 nimmt der Filialleiter der OLB in Ganderkesee alljährlich am „Kindergartensportfest“ der LGG Ganderkesee im Stadion teil und überreicht Medaillen an die Kinder – und jedes Mal „war das Wetter schlecht“. Oft wurden Sprints in Gummistiefeln und Sprünge in der Regenjacke absolviert. Ganz anders am Freitagvormittag: Sonne pur und 24 Grad brachten auch die Organisatoren des 28. Kindergartensportfestes ins Strahlen.

450 Kinder waren gekommen, um sich dem Dreikampf aus 50-Meter-Lauf, Weitsprung und Schlagballwerfen zu stellen. Parallel veranstaltete die Grundschule Habbrügge ihre Bundesjugendspiele. Erzieherinnen und etliche Eltern sowie Großeltern zogen als Fans mit übers Grün, spornten an – oder gaben Tipps: „Sarah, in die andere Richtung laufen.“

Die Wettkämpfe waren zugleich eine Feuertaufe – denn erst in dieser Woche waren die neuen Tartan-Anlaufstrecken im Sprungbereich fertig gestellt worden.

Schon vor den Wettkämpfen hatten elf Frauen vom Turnverein Falkenburg ihre Fertigkeiten in einer ganz anderen Disziplin gezeigt – dem Brötchenschmieren. Die ehemaligen Handballerinnen übernehmen alljährlich in einem Zelt die Verköstigung. „400 Brötchen und 20 selbst gebackene Kuchen“ hätten sie diesmal mitgebracht, berichtete Meike Kammler. Üblicherweise sei schon am Vormittag alles verputzt. Klare Favoriten: Nutella-Brötchen und Zitronen-Kuchen mit Smarties. Letzterer „war in zwei Minuten weg“, schätzte Ingrid Johannes, eine der Helferinnen im Zelt.

Auf die sportlichen Herausforderungen hatten sich die Kindergärten spielerisch vorbereitet. Der Kindergarten Habbrügger Weg zum Beispiel habe die Rückwand der Turnhalle genutzt, um Werfen mit dem Schlagball zu üben, berichtete Erzieherin Heike Ludwig. Wichtig sei natürlich, den Spaß an der Bewegung zu vermitteln, ergänzte Martina Kaper von der KiTa Kleine Wolke.

Inge de Groot, die das Fest vor 28 Jahren gemeinsam mit Kindergartenleiterin Inge Breithaupt aus der Taufe gehoben hatte, wurde nicht müde, bei den Siegerehrungen alle Leistungen zu loben – und zu appellieren, doch mal beim Leichtathletik-Training der LGG vorbeizuschauen. „Es sind durchaus Talente da“, sagte sie – aber sie sei schon etwas erstaunt, „dass so wenige zu uns kommen“.


Mehr Bilder unter   www.nwzonl  oder   ine.de/fotos-landkreis 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.