• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Reitsport: Starker Regen lässt Mensch und Tier kalt

26.06.2012

ACHTERNMEER Durchnässte Reiter und Reiterinnen in Regencapes, die mit dem ständigen Niederschlag haderten. Gelassene Pferde, denen das schlechte Wetter scheinbar nichts ausmachte. Und allerorts bunte Regenschirme, die die Zuschauer, Eltern und Freunde so gut es geht vor dem kühlen Nass schützen sollten – die miserablen äußeren Bedingungen machten es am Sonntag den Veranstaltern und Teilnehmern wahrlich nicht einfach. Doch das Dressurturnier des RFV Benthullen auf dem Moorbirkenhof in Achternmeer trotzte an seinem letzten von drei Tagen allen Wetterkapriolen und ging mit sportlich spannenden Wettkämpfen zu Ende.

Sonne an ersten Tagen

„Zum Glück hat es an den ersten beiden Turniertagen kaum oder gar nicht geregnet, so dass die Sportler und wir die Wettkämpfe mehr genießen konnten“, brachte es Kathleen Poland, die die Betreuung der Reiter an der Meldestelle übernahm, auf den Punkt. Begonnen hatten die Wettbewerbe schließlich schon am Freitagnachmittag und wurden am Sonnabend unter strahlendem Sonnenschein fortgesetzt.

Für die hiesigen Sportler gab es dann auch den ein oder anderen Erfolg zu feiern. So gewann Meike Huntemann vom RV Höven auf ihrem Pferd Tendra den Dressurwettbewerb Klasse E. Bei der Dressurprüfung Klasse A** 1. Abteilung konnte Lydia Schröder auf Laureus Nibilis vom RV Ahlhorn die Richter begeistern und mit einer Wertung von 7,20 den Sieg einfahren. In der 2. Abteilung siegte Patricia Arlt auf Habaryozu vom RV Höven vor Bianca Adams (Lord Limbo, RFV Großenkneten) und Kora Köhler (Tom, RV Ganderkesee).

Bei der Dressurpferdeprüfung Klasse A setzte sich Petra Neitzel, ebenfalls von der erfolgreichen Mannschaft des RV Höven, auf Simeon durch. Und in der Dressurprüfung Klasse L*-Kandare war es Bianca Adams (Lanzelott, RFV Großenkneten), die für den Rest des Feldes nicht zu schlagen war.

Gute Platzierungen

Im Reiterwettbewerb, der am Sonntagnachmittag als Höhepunkt den Abschluss des Turnierwochenendes bildete, konnten die Sportler aus dem Landkreis zwar nicht gewinnen, aber durchaus gute Platzierungen einfahren. So wurde Oda Riedesel vom Gastgeber RFV Benthullen in der 1. Abteilung auf Myrell Zweite, Malte Thienel (Hiske, RV Höven) Dritter. In der 3. Abteilung holte Lisa-Sophie Neitzel (Jennefer, RV Höven) zudem den zweiten Platz.

Die durchnässten Reiter störe der Regen mehr als die trainierten Pferde, berichtete Kathleen Poland am Sonntag. Auch dem Viereck mache die Feuchtigkeit nichts aus, die Bedingungen während der Dressur seien auch am Sonntag gut gewesen. „Wir sind insgesamt zufrieden mit dem Turnierverlauf. Sicherlich hat das Wetter vom Sonntag noch einige Zuschauer abgehalten, vorbeizuschauen, doch an den Tagen davor waren wir mit dem Zuspruch einverstanden“, resümierte Poland.

Und als dann auch der letzten Reiter am späten Sonntagnachmittag den Moorbirkenhof verlassen hatte, kam auch wieder die Sonne raus: Regencapes und -schirme waren bis dahin aber längst in den Anhängern verstaut.

Die dreitägige Veranstaltung des RFV Benthullen zog eine Vielzahl an Sportlern und Sportlerinnen auf die Reitanlage auf dem Moorbirkenhof in Achternmeer.

Im Vorfeld hatte es 495 Nennungen mit 244 Reitern und 290 Pferden gegeben. Sie gingen auf einem 20 mal 40 Meter Viereck an den Start.

Trotz des miserablen Wetters am Sonntag kamen zahlreiche Athleten mit ihren Pferden auf die Anlage und stellten sich den widrigen Umständen. Auch Zuschauer und Familienangehörige trotzten dem Wetter und verfolgten die Wettbewerbe.

Zum vierten Mal hat der RFV Benthullen das Reitturnier veranstaltet. Zum ersten Mal hat es in diesem Jahr schon am Sonnabendabend in der L-Kandare eine Finalprüfung gegeben. Hier ging der Titel an Bianca Adams vom RFV Großenkneten.

Lars Blancke Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2033
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.