• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Schwimmen: Steigerung wird mit 18 Medaillen belohnt

12.11.2013

Wardenburg Mit 18 Medaillen kehrte der Wardenburger SC von den Landesmeisterschaften der Schwimmer (Jahrgänge 2000 und älter) aus Hannover zurück.

„Nachdem im vergangenen Jahr lediglich eine Bronzemedaille in der Jahrgangswertung herausgesprungen war, kam diese Steigerung schon überraschend – insbesondere die Podiumsplätze in der offenen Wertung“, berichtete Pressewart Gernot Ingenerf.

Die 13-jährige Alexandra Lassalle etablierte sich dabei im Rückenschwimmen in der niedersächsischen Spitze und erreichte über 50 und 200 Meter (m) Rücken in 0:30,38 beziehungsweise 2:23,34 Minuten jeweils Rang drei. Herausragend war auch die Steigerung des 21-jährigen Markus Pleis über die Bruststrecken. In 0:29,61 gewann er Bronze über 50 m, und in neuer persönlicher Bestzeit von 1:04,43 gelang ihm die gleiche Platzierung über die 100 m.

In der Jahrgangswertung waren am Ende acht Landestitel, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen die Ausbeute der Wardenburger. Als „sensationell“ bezeichnete Ingenerf dabei die Steigerung von Paul Lampert (Jahrgang 1996) über die Freistil-Distanzen. Er wurde zweifacher Landesjahrgangsmeister über 200 und 400 m und erreichte zudem in 0:52,99 über die 100 m mit einer Steigerung von über 2,5 Sekunden Platz zwei. Lassalle gewann in der Jahrgangswertung Gold über 50 und 200 m Rücken, 50 und 100 m Schmetterling sowie Silber über 100 m Rücken. Zweifache Landesjahrgangsmeisterin wurde Johanna Ingenerf im Jahrgang 2000. Sie zeigte ihre Vielseitigkeit und gewann Gold über 200 und 400 m Lagen sowie Silber über 200 m Brust. Kristina Hesse gelang in der Juniorenwertung mit Platz zwei über die 100 m Schmetterling der Sprung auf das Podium. Ihre ersten Medaillen auf Landesebene errang Paula Ingenerf. Über 100 und 200 m Rücken konnte sie sich jeweils über einer Bronzemedaille im Jahrgang 1998 freuen.

Ebenfalls sehr gute Platzierungen erreichten die weiteren Schwimmer des Wardenburger SC, Hanna Gerdes (1999), Kevin Kiefer (1997) und Malte Nagel (1998).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.