• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

„Youngster“ führen Stenum zum hochverdienten Sieg

21.10.2019

Stenum „Wir haben wie eine echte Spitzenmannschaft gespielt“, freute sich Thomas Baake, Trainer des VfL Stenum, nach dem 3:0 (1:0)-Sieg seiner Bezirksliga-Fußballer gegen den TSV Abbehausen. Über 90 Minuten habe seine Mannschaft die Partie dominiert und daher „absolut verdient“ gewonnen. Hadern wollte der Coach auch trotz der ausbaufähigen Chancenverwertung nicht. „Wir hätten zwar auch 6:0 gewinnen können, letztendlich ist die Höhe des Sieges aber nicht entscheidend“, sagte Baake.

Bereits nach zehn Minuten tauchte Stenum gefährlich vor dem Gäste-Tor auf. Doch der Querpass von Maximilian Klatte fand keinen Abnehmer. Besser lief es wenig später. Dieses Mal war Julian Dienstmaier mitgelaufen und verwertete die Vorlage von Klatte (15.). Weitere gute Möglichkeiten hatten Fynn Dohrmann (17.) und erneut Dienstmaier (32.). Letzterer war von Tom Geerken perfekt in Szene gesetzt worden und schob den Ball über die Linie – allerdings aus Abseitsposition.

Kurz vor der Pause rettete VfL-Keeper Maik Panzram auf der anderen Seite nach einem Freistoß aus dem Halbfeld. Den Abstauber konnte Abbehausen zwar im Tor unterbringen, allerdings pfiff Schiedsrichter Felix Brockhaus auch hier auf Abseits, so dass es beim 1:0-Halbzeitstand blieb.

„In der Kabine habe ich den Jungs dann klargemacht, dass wir unbedingt nachlegen müssen“, erzählte Baake. Gesagt, getan! Nach einer Abbehauser Ecke leitete Bastian Morche den Konter der Stenumer ein, den Silas Dohrmann mit seinem ersten Treffer im Herrenbereich abschloss. „Das freut mich total für ihn. Er hat ein super Spiel gemacht. Genau wie auch der andere Youngster Tom Geerken“, lobte der Trainer seine beiden jungen Top-Talente.

Auch Geerken belohnte sich noch mit einem Treffer, nachdem er zuvor eine Möglichkeit liegen ließ, als sein Schuss nicht platziert genug war (56.). Besser machte er es in der 71. Minute, als er nach Vorarbeit vom starken Maximilian Klatte für den 3:0-Endstand sorgte. Zwischenzeitlich verpassten es Klatte (60.) und Bastian Morche (70.), den Sieg weiter in die Höhe zu schrauben. „Ein bisschen was haben wir da liegen lassen“, meinte Baake, der mit der Leistung seiner Mannschaft insgesamt aber mehr als zufrieden war. „Abbehausen stand sehr tief und hat nur auf Konter gelauert. Aber wenn sie mal einen Ball nach vorne gebracht haben, stand unsere Innenverteidigung perfekt“, lobte er.

Dank des Sieges schwimmt Stenum weiter auf der Erfolgswelle und belegt derzeit Tabellenplatz vier. Am kommenden Wochenende geht es für das Team von Trainer Baake beim Tabellenletzten SV Ofenerdiek weiter.

Gloria Balthazaar Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2714
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.