• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Nordenham zu stark für VfL

11.09.2018

Stenum Bereits im Pokal kassierten die C-Junioren des VfL Stenum eine Niederlage gegen den 1. FC Nordenham (0:1). Nun musste sich die Mannschaft von Trainer Carsten Barm auch in der Fußball-Bezirksliga gegen das Team aus dem Landkreis Wesermarsch geschlagen geben. Am Ende verlor der VfL deutlich mit 0:4 (0:0).

Ein von Jannes Mahn sicher verwandelter Foulelfmeter brachte Nordenham Mitte des zweiten Spielabschnitts auf die Siegerstraße (52.). VfL-Coach Barm monierte: „Den Elfmeter muss man aus meiner Sicht nicht unbedingt geben. Ein Nordenhamer Spieler und mein Torwart sind zusammengeprallt. Als der Ball längst geklärt war, hat der Schiedsrichter dann doch auf den Punkt gezeigt.“

In der Folge war aus Sicht der Gäste der Bann gebrochen. Ehivet Bienvenu Dirabou (64.), Fynn Janssen (65.) und Justin Böhme (67.) stellten mit drei Treffern binnen vier Minuten den 4:0-Endstand her.

„Es ist eine verdiente Niederlage. Nordenham war eine Klasse stärker“, räumte Barm ein, merkte zugleich jedoch an: „Wenn es den Elfmeter nicht gegeben hätte, wäre so ein Spiel vielleicht auch mal 0:0 ausgegangen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.