• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Titeljagd endet für Stenums A-Junioren erfolgreich

19.02.2019

Stenum Für die Futsal-Bezirksmeisterschaft am vergangenen Wochenende in Lutten hatten die A-Juniorenfußballer des VfL Stenum einen klaren Ansporn. „Für uns war es wichtig, endlich mal einen Titel zu holen, nachdem wir im Vorjahr sowohl bei der Bezirks- als auch der Landesmeisterschaft jeweils Zweiter geworden waren“, sagte Stenums Teamkoordinator Hergen Geerken. Und die Stenumer setzten am Samstag ihr Ziel auch tatsächlich in die Tat um und belegten im Turnier der sechs Kreismeister Rang eins.

„Es war eine gute und vor allem geschlossene Mannschaftsleistung“, freute sich Geerken über den überzeugenden Auftritt seiner Stenumer. Der Tabellenführer der Bezirksliga II startete mit einem überzeugenden 5:0-Erfolg gegen die JSG Westerhausen/Buer. Bereits im zweiten Spiel kam es dann zum Duell zwischen den beiden Favoriten VfL Stenum und TuS Lutten. Die Gastgeber, die im Vorjahr den Titel geholt hatten, standen massiv in der Verteidigung. „Diesen Riegel konnten wir nicht knacken“, berichtete Geerken. Am Ende schossen beide Rivalen keine Tore, die Partie endete 0:0.

Danach zeichnete sich schnell ab, dass der Turniersieg nur über Stenum und Lutten führen würde. „Dementsprechend war es wichtig, viele Tore zu schießen“, wusste der VfL-Teamkoordinator. Und das machten die Schützlinge von Stenums Trainer Frank Radzanowski. Gegen die JSG Friedrichsfehn/Petersfehn langte es zunächst zwar nur zu einem knappen 3:2-Sieg, doch mit dem 7:1 gegen JFV Leer und dem abschließenden 3:1 gegen JSG Hellern-Hasbergen-OTB waren die Weichen auf Sieg gestellt. Lutten leistete sich zwar ebenfalls keinen Ausrutscher mehr, doch mit 11:2 wiesen die Gastgeber im Vergleich zu den Stenumern (18:4) das schlechtere Torverhältnis auf. Bester Torschütze des Turnier war mit Jan-Luca Rustler (7) bezeichnenderweise auch ein Spieler des VfL Stenum.

Für die Radzanowski-Elf steht bereits an diesem Sonntag, 24. Februar, ab 11 Uhr das Landesturnier in Walsrode auf dem Programm. Gegner dort sind JSG SCU Salzgitter, SVG Einbeck, JFV Borstel-Luhdorf, VfL Westercelle II, VfV Borussia Hildesheim sowie erneut der TuS Lutten. Die beiden besten Teams qualifizieren sich für die „Norddeutsche“.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.