• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Landesliga: A-Junioren stürmen vorneweg

22.10.2019

Stenum Nicht aufzuhalten sind Stenums A-Junioren in der Fußball-Landesliga.

A-Junioren

VfL Stenum - BSV Kickers Emden 5:2 (3:2). Im Spitzenspiel haben die Gastgeber dem Verfolger ganz klar seine Grenzen aufgezeigt. „Wir wussten, dass wir auch Emden schlagen können, wenn jeder seine beste Leistung abruft. Und besonders in der zweiten Hälfte haben die Jungs das super gemacht“, lobte VfL-Trainer Tim Müller.

Torjäger Marcel Marquardt brachte die Gastgeber mit einem Traumtor früh in Führung (10. Minute). Im Lauf nahm er den Ball mit der Hacke mit und überlupfte den BSV-Keeper. „Genau so hatten wir uns das vorgenommen. Wir wollten von vorne weg das Spiel gestalten“, sagte Müller. Doch nur drei Minuten später musste Stenum nach einem unglücklichen Ballverlust den Ausgleich durch Lars Hinrichs hinnehmen. Für die erneute Führung der Gastgeber sorgte wieder Marquardt, der einen Freistoß aus rund 25 Metern rechts unten ins Eck schoss (36.).

„Ärgerlich war, dass wir auch beim 2:2 wieder den Ball verlieren und Emden schnell nach vorne spielen konnte“, so der Coach. Aufzuhalten war der Gäste-Spieler nur mit einem Foul im Strafraum – Robin Schmidt verwandelte den fälligen Elfmeter. Doch Stenum ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und hatte die passende Antwort parat. Felix Oetjen traf zum 3:2-Halbzeitstand (41.).

„In der zweiten Hälfte waren wir deutlich dominanter. Wir hatten uns vorgenommen, die Bälle scharf und flach reinzubringen, weil auf dem rutschigen Platz so viel möglich gewesen ist“, berichtete Müller. Und genau so fiel auch das 4:2 (53.): Einen Freistoß von Malcolm Jumpertz fälschte Sönke Welzel unhaltbar für seinen eigenen Torhüter ab. Für den Endstand sorgte Bjarne Brokate (80.). „Wir waren am Ende einfach drückend überlegen und hätten sogar noch mehr Tore schießen können“, meinte Müller.

B-Junioren

Olympia Laxten - VfL Stenum 3:1 (2:0). Gegen den Tabellenzweiten geriet Stenum schon früh ins Hintertreffen. Steffen Möller brachte Laxten bereits in der zweiten Minute in Führung. Kaspar Burkhardt Hofschröer erhöhte unmittelbar vor dem Pausenpfiff auf 2:0 für die Gastgeber.

Im zweiten Durchgang kam Stenum besser zum Zug, ließ aber einige Chancen liegen. So dauerte es bis zur 64. Minute, ehe Leon Ermandraut den Anschlusstreffer erzielte. Doch lange währte die Hoffnung auf eine Aufholjagd nicht. Marcel Hofschröer stellte nur fünf Minuten später den alten Abstand wieder her und sorgte damit für den 3:1-Endstand.

Gegen die JSG Großefehn will Stenum am Wochenende wieder unter Beweis stellen, dass man als Aufsteiger zurecht im oberen Tabellendrittel zu finden ist.

Gloria Balthazaar Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2711
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.