NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Stenum löst Ticket fürs Finale

18.01.2012

STENUM Die E-Jugend des VfL Stenum steht in der Endrunde des diesjährigen EWE-Wintercups. Verdient haben sie sich die Teilnahme mit dem Sieg im Vorrundenturnier in Edewecht (Landkreis Ammerland) am Wochenende.

Schon in der Gruppenphase zeigten sich die Nachwuchskicker in bestechender Form. Gegen den FC Querenstede wurde gar ein 5:0-Sieg herausgeschossen. Ohne Punktverlust und mit einem fast blitzsauberen Torverhältnis von 13:1 standen die Stenumer folgerichtig nach Abschluss der Spiele auf Platz eins ihrer Gruppe vor der SpVgg Berne. Zu verdanken war dieser Erfolg nicht nur den Angreifern, sondern auch Schlussmann Marcel Rüdebusch, der später als bester Torhüter des Turniers ausgezeichnet wurde.

Im Halbfinale kam es dann zum Aufeinandertreffen zweier Landkreisrivalen. Der TV Munderloh, der in Gruppe B auf dem zweiten Platz hinter dem SV Höltinghausen gelandet war, forderte die Stenumer im Kampf um die Finalteilnahme. Beim Stand von 0:0 wurde die Partie nach acht Minuten abgepfiffen und es kam zum Neun-Meter-Schießen. Dort behielten die VfL-Kicker die Ruhe und setzten sich mit 2:0 durch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Finale schließlich wartete der SV Höltinghausen, der sein Halbfinale gegen Berne knapp mit 1:0 gewonnen hatte. Auch im Endspiel kam es zum Neun-Meter-Krimi. Diesmal waren alle Stenumer-Schützen erfolgreich, mit dem 3:2 sicherten sie sich den Turniersieg und lösten damit die Fahrkarte für das große Endturnier des Wintercups. Das wird am 19. Februar in der EWE-Arena in Oldenburg ausgespielt.

Neben dem VfL Stenum dürfen sich auch für die Kicker des schlussendlich viertplatzierten TV Munderloh noch Hoffnungen darauf machen. Denn dafür qualifizieren sich nicht nur die drei Erstplatzierten der Vorrundenturniere, die neben Edewecht auch in Bothel, Dörpen, Wittmund und Hagen im Bremischen ausgespielt wurden. Der 16. Startplatz wird unter allen Vierten dieser Vorrundenturniere ausgelost. Ein erneutes Landkreisduell ist also möglich.

VfL Stenum, E-Jugend: Marcel Rüdebusch, Jendrick Heinrich, Alexander Kohlhaupt, Julius Niklaus, Neel Baake, Felix Oetjen, Paul Seipelt, Luca Faulhaber, Elias Mihailidis, Iordanis Karagiannis

Björn Buske Redakteur / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2156
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.