• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Mit der Gesangskarriere wird’s in Stenum eher nichts

17.06.2019

Stenum Dass sie nicht nur auf dem Fußballplatz eine gute Gemeinschaft sind, haben die Fußballer der A- und B-Jugend des VfL Stenum am Freitagabend eindrucksvoll bewiesen. Nachdem beide Mannschaften für ihren Titelgewinn in der Bezirksliga geehrt worden waren, begann die große Meisterfeier.

„Ich wusste gar nicht, dass die Jungs so gut singen können – das war schon erstaunlich“, lachte Frank Radzanowski, Trainer der Stenumer A-Jugend. So wurden von den jungen Fußballern immer wieder Stimmungshits angestimmt – wobei der Trainer das musikalische Talent seiner Spieler trotzdem nicht überbewerten wollte. „Geld werden sie damit wohl eher nicht verdienen“, schmunzelte Radzanowski. Insgesamt sei die gemeinsame Feier ein „gelungener Abend“ gewesen, betonte der Coach.

Dass sich die beiden Mannschaften so hervorragend verstehen, sei auch eine gute Basis für die neue Saison, wenn sowohl die A- als auch die B-Junioren in der Landesliga angreifen werden. „Die Jungs freuen sich drauf“, verriet Radzanowski. Er selbst wird dann nicht mehr als Trainer dabei sein. Er übernimmt die zweite Herrenmannschaft des VfL Stenum, die in die Kreisliga aufgestiegen ist. „Für mich war es ein optimaler Abschluss“, freute sich der Trainer, der sein Amt an Tim Müller weitergibt. „Die Jungs haben sich in den vergangenen fünf, sechs Jahren toll entwickelt. Mit der Meisterschaft haben sie sich selbst belohnt“, lobte Radzanowski.

Die Hälfte der aktuellen A-Jugend wechselt im Sommer in den Herrenbereich. Dafür rückt wiederum die halbe B-Jugendmannschaft noch. Deren Erfolgstrainer Maurice Kulawiak bleibt hier weiter auf der Kommandobrücke. Er sieht die B-Jugend auch für die kommende Saison gut aufgestellt. „Ich hoffe, dass wir mit dem Abstieg nichts zu tun bekommen“, sagt Kulawiak. Als Neuzugänge können sich die Stenumer B-Junioren auf Noah Gaden (VfL Oldenburg), Noah Knorreck (FC Hude) und Maximilian Mucker (JFV Nordwest) freuen. Nach einem Jahr USA-Aufenthalt kehrt außerdem Torhüter Thilo Griep-Raming zurück.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.