• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Bezirkspokal soll Stenum wieder Spaß machen

28.07.2018

Stenum /Wardenburg /Wildeshausen Im Fußball-Bezirkspokal stehen für drei Mannschaften aus dem Landkreis an diesem Wochenende die ersten Pflichtspiele der neuen Saison bevor.

VfL Stenum - SV Baris (Sonntag, 15 Uhr). Dass Bezirkspokal auch Spaß machen kann, erlebten die Stenumer im vergangenen Jahr, als sie erst in der vierten Runde am Landesligisten BW Papenburg scheiterten. „Dadurch ist der Stellenwert für uns vielleicht etwas höher. Wir würden gerne wieder seit kommen“, sagt VfL-Trainer Thomas Baake. Allerdings muss er vor dem Duell gegen den Ligarivalen aus Delmenhorst („Ich hätte mir gerne einen anderen Gegner gewünscht“) auf einige im Urlaub weilende Akteure verzichten. Schon am Dienstag beim klaren 5:0-Testspielerfolg gegen den Bremer Landesligisten FC Union 60 war die Situation ähnlich, und Baake griff auf A-Junioren sowie Spieler der zweiten Herren zurück. „Die haben das gut gemacht“, ist Baake von der hohen Qualität seiner Reservespieler überzeugt.

Mit dem bisherigen Stand der Vorbereitung zeigt er sich zufrieden. „Alle ziehen gut mit.“ Auch die Neuzugänge Timm Strodthoff (zweite Mannschaft), Paul Fuhrken (A-Jugend TV Jahn Delmenhorst) und Stefan Keil (SVG Berne) integrieren sich gut.

TuS Frisia Goldenstedt - VfL Wildeshausen (Sonntag, 15 Uhr). Die Wildeshauser sind nicht wirklich froh über den Spieltermin, denn dadurch verpassen sie ihre Titelverteidigung beim stark besetzten Turnier des Osterholzer Kreisligisten SV Löhnhorst. Und das, obwohl sich der VfL und Frisia schon auf darauf geeinigt hatten, zwei Tage später am Dienstag, 31. Juli, zu spielen. Doch Pokalspielleiter Stefan Brinker lehnte eine Verlegung ab. „Das ist schon bedauerlich“, findet Wildeshausens Trainer Marcel Bragula. Nichtsdestotrotz blickt der dem Pokalduell in Goldenstedt entspannt entgegen. „Wir wollen uns gut präsentieren und weiterkommen. Goldenstedt hat aber auch eine gute Truppe, da kann alles passieren.“ So wie vor einem Jahr, als die Wildeshauser bei Frisia in Runde zwei ausschieden. Somit hat der VfL noch eine offene Rechnung zu begleichen. Auch Bragula muss einige Urlauber ersetzen, dazu fehlt weiter Sebastian Bröcker (Achillessehnenverletzung).

VfR Wardenburg - TuS Eversten (Sonntag, 15 Uhr). „Mal wieder Eversten“, seufzt VfR-Trainer Sören Heeren. Bereits im vergangenen Jahr trafen die beiden Clubs aufeinander, Wardenburg schied damals in der zweiten Runde aus. „Jetzt wollen wir uns revanchieren“, kündigt Heeren an. Für den Coach ist das Spiel gleichzeitig ein kleines Familienduell, denn er bekommt es mit seinem Bruder Mirco Heeren zu tun, der als Innenverteidiger bei Eversten spielt.

Die Oldenburger sind in der vergangenen Saison als Vizemeister der Fusionsliga in die Bezirksliga zurückgekehrt. Wardenburg qualifizierte sich als Vize-Kreispokalsieger. Der Endspielgewinner SV Atlas Delmenhorst II darf nicht am Bezirkspokal teilnehmen, weil dort keine zweiten Mannschaften zugelassen sind.

„Mit dem jetzigen Stand der Vorbereitung bin ich sehr zufrieden“, erklärt Sören Heeren. Eine Einsatzgarantie gibt er dem A-Jugendlichen Lennart Schönfisch, der die komplette Vorbereitung mitgemacht und sich mit starken Leistungen für weitere Auftritte empfohlen hat. Verzichten muss der VfR-Coach neben einigen Urlaubern auch auf die Neuzugänge Dimitrios Patriotis und Özkan Yildiz (beide BV Cloppenburg II), die von ihrem Ex-Verein keine Freigabe erhalten haben und erst im Dezember spielen dürfen.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.